Folge uns

News

Ikea verschiebt smarte Tradfri-Jalousien auf unbestimmte Zeit

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Ikea Tradfri Rollo

Nicht nur in Europa scheint sich die Wartezeit zu verlängern, auch in den USA müssen interessierte Kunden auf die smarten Tradfri-Jalousien von Ikea noch etwas länger warten. Aus dem für März bzw. April geplanten Marktstart wird wohl nichts, können „TheVerge“ auf Nachfrage des Unternehmens bestätigen. Weiterhin hakt es an der Software, die noch Optimierungen von den Entwicklern fordert.

Marktstart bleibt offene Frage

Für den Einstieg in die smarte Verdunklung wären Fyrtur und Kadrilj eine echt gute Option, da die Preise bereits bei um die 100 Euro beginnen. Blöd nur, wenn die Geräte einfach nicht in den Handel kommen. Ein neues Datum nannte Ikea bislang noch nicht, das Unternehmen scheint sich keinen Druck machen zu wollen. Was durchaus verständlich aber auch ärgerlich ist.

Die erste „Panne“ bzgl. eigener Smarthome-Hardware ist das zudem nicht, schon die Markteinführung der bunten Tradfri-LEDs lief alles andere als geschmiert. Ikea will möglich machen, dass die smarten Jalousien direkt ab Marktstart mit dem Google Assistant und Amazon Alexa nutzbar sind. Von mir aus warten gerne, wenn sich die Warterei lohnt.

Tradfri: Smarte IKEA-Rollos Fyrtur und Kadrilj im dt. Shop gelistet

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge