Vielleicht praktisch für App-Macher, aber nervig für Nutzer ist diese Funktion. Google bittet die Entwickler aber, sinnvoll mit dem Werkzeug umzugehen.

Im Zuge der #11WeeksOfAndroid hat Google eine weitere Neuerung veröffentlicht, die wir mit Android 11 erwarten können. Es ist ein Feature, das iOS-Nutzern schon längst bekannt ist, nämlich die Bewertung von Apps, ohne sie verlassen zu müssen.

For many developers, ratings and reviews are an important touchpoint with users. Millions of reviews are left on Google Play every day, offering developers valuable insight on what users love and what they want improved. Users also rely on ratings and reviews to help them decide which apps and games are right for them. […]

But one of the most requested features from developers has been to give users the ability to leave a review from within the app, without heading back to the App Details page. So today, we’re pleased to launch the new in-app review API to address that need.

Bauen die Entwickler diese Funktion entsprechend ein, taucht ein Slide-Up-Panel am unteren Bildschirmrand auf, das um die Einstufung nach dem bestehenden 5-Sterne-System bittet. Hast du dich für eine Bewertung entschieden, taucht ein Textfeld auf, wo du weitere Gedanken verlieren oder begründen kannst, warum du dich für diese Stern-Anzahl entschieden hast. Das ist jedoch optional.

Android 11: Weniger ist manchmal mehr, zum Beispiel auf dem Lockscreen

Google an Entwickler: Bitte nicht nerven

Darunter finden sich zwei Buttons: Einer, der das Panel erstmal wieder schließt und auf einen späteren Zeitpunkt verschiebt, der andere zum Abschicken der Bewertung in den Play Store. Google ermutigt Entwickler dazu, die Nutzer mit den App-Reviews nicht zu nerven. Sie sollten lediglich auftauchen, wenn man die App nach einer langen Zeit mal wieder öffnet.

Der Datenschutz-Aspekt spielt auch hier eine wichtige Rolle, sodass Entwickler nicht sehen können, wer genau über dieses Interface eine Review hinterlässt. Es gibt außerdem ein Limit, wie oft die Schnittstelle benutzt werden kann, sodass sie nicht übermäßig häufig auftauchen können, wenn man keine Review abgeben möchte.

(via)

TikTok: Diese 1-Sterne-Bewertungen hat Google unter anderem gelöscht

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.