Google Inbox Logo Header

Seit einigen Wochen ist Inbox von Google tot, die alternative E-Mail-Anwendung konnte aber über diverse Tricks trotzdem noch benutzt werden. Doch auch damit sollte jetzt seit ein paar Tagen endgültig Schluss sein, die letzten Workarounds funktionieren nicht mehr oder nur noch schlecht. Somit ist Inbox endgültig weg vom Markt und auf dem Friedhof der Google-Dienste gelandet, die Nutzer warten auf eine Alternative.

Jetzt gibt es keinen Ausweg mehr

Es hilft nun nicht mehr eine ältere App-Version von Inbox zu benutzen, die letzten verbliebenen Nutzer sollten wieder auf Gmail oder eine andere Alternative wechseln. Nur gibt es genau da ein Problem, denn diverse Inbox-Funktionen sind bis heute nicht in Gmail integriert. Obwohl Google immer wieder sagt, man finde die geliebten Inbox-Funktionen auch in Gmail. Tja, nur wo?

Google ist nun sehr gut und erfolgreich darin den eigenen Nutzern vor den Kopf zu stoßen. Eine ärgerliche Sache ist das. Ich selbst bin frühzeitig wieder zu Gmail, hatte mich aber auch nicht an all zu viele Inbox-Funktionen gewöhnt. Irgendwie war das Ende von Inbox schon früh absehbar, lange gab es keine Neuerungen oder anderweitige Updates.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.