iOS guckt sich von Android ab, was es bei Android schon gar nicht mehr gibt

Pixel-iPhone-Kampagne

Google-Kampagne Pixel vs. iPhone

Apple oder Google, wer hat hier eigentlich die richtigen Entscheidungen getroffen?

Ein erweiterter Standby-Bildschirm, Sperrbildschirm-Widgets und weitere Funktionen wurden zuletzt bei iOS integriert, die uns allesamt auch irgendwie bekannt vorkommen. In den vergangenen Jahren kam es zu dem Trend, dass Apple auf neue iOS-Funktionen setzt, die es früher auch schon einmal unter Android gegeben hat.

Widget-Comeback unter Android hat noch Luft nach oben

Der größte Sprung war für iOS die Einführung von Widgets. Währenddessen hatte man bei Android die Widgets vom Sperrbildschirm längst wieder entfernt und Widgets für den Startbildschirm hart vernachlässigt. Erst seit der Einführung von Widgets auf dem iPhone ist Google wieder aufgewacht und gab Android-Widgets ein neues Leben.

Apple setzt derweil auf Widget-Stapel, was Hersteller wie Samsung schon nachgebaut haben. Man kann mehrere Widgets auf einer Position verfügbar machen. Auf die Wiederkehr der Sperrbildschirm-Widgets für Android warte ich. Hier hat Samsung ebenfalls einen Vorsprung, aber kann nur ansatzweise bieten, was Apple auf dem iPhone bietet.

Google Apps Ios 16 Widgets

Funktionen, die Android früher einmal hatte

Erinnert ihr euch noch an Daydream? Das war eine Funktion, damit der Bildschirm des Smartphones auch im Standby am Ladegerät etwas anzeigt, zum Beispiel einen Bildschirmschoner mitsamt Uhrzeit und Datum. Apple hat das nun mit dem Standby-Modus samt Zubehör nachgebaut – aber in cool.

iPhone-Standby-Modus

Android Beam wurde in den letzten Jahren aus Android entfernt, nun erhalten iPhones eine vergleichbare Funktion. Um Informationen oder Dateien auszutauschen, hat man bei Android Beam zwei Geräte (mit NFC) zur Koppelung kurz aneinander gehalten. Apple macht das nun ähnlich, aber vorrangig zum Austausch von Kontaktdaten.

Und die Liste könnte man noch fortführen. In meinen Augen bleibt derzeit allerdings noch ungeklärt: Hat Google zu viele Fehler gemacht und Funktionen zu früh eingestellt oder steckt Apple zu viele Ressourcen in unnötige Funktionen?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!