Folge uns

Allgemein

Larry Page: Google Plus wünscht sich den Informationsaustausch, Facebook stellt sich stur

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Plus Logo

Google Plus LogoKönnt ihr euch noch an den Start von Google Plus erinnern, als man natürlich auch all seine Kontakte aus Facebook in das neue Netzwerk übernehmen wollte? Das war von Beginn an nicht leicht, denn es gab mehrere Wege, welche dann von Facebook mal ganz einfach gesperrt wurden, später gab es dann noch ein paar kompliziertere Umwege etwa über Yahoo, doch auch hier machte der Konzern irgendwann dicht.

Das war schon ein Zeichen dafür, dass der blaue Riese genau wusste, was da auf ihn zukommt, denn Google Plus sollte man bis heute nicht unterschätzen. Und auch wenn die Jungs von Google dem Facebook-Netzwerk konkurrieren wollen, so setzen sie zugleich aber auf Offenheit und Austausch, wie es Larry Page jetzt erneut auch von Facebook fordert. So wartet Google darauf, dass sich Facebook endlich öffnet und die „Zusammenarbeit“ anbietet bzw. akzeptiert, sodass letzten Endes die Nutzer den Mehrwert haben.

„From a user’s perspective, you say… I’m joining Facebook.  I want my contacts.  In Google, we said, fine. You can get them from Google. And the issue we had is that then Facebook said, no, Google, you can’t do the reverse. And so we just said, well, users don’t understand what they’re doing. They’re putting data in, and they don’t understand they can’t take it out. So we said, well, we’ll only participate with people who have reciprocity. And we’re still waiting.“

Zumindest grundlegende Funktionen wie der Austausch der vorhandenen Kontakte wäre in den Augen von Larry Page wünschenswert, doch bei Facebook sind weiterhin die Türen geschlossen. [via] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.