LG G Pro 2: So funktioniert der „Knock Code“

Mit dem LG G2 hatte der südkoreanische Hersteller sein Knock On eingeführt, jetzt gibt es die Erweiterung namens Knock Code, womit nicht jeder einfach so das Smartphone mit dem Tippen auf das Display aktivieren kann. Ein erstes Video demonstriert die neue Funktion.

Bildschirmfoto 2014-02-18 um 10.46.24

Das LG G Pro 2 wurde zwar schon enthüllt, so richtig präsentiert wird es dann aber erst nächste Woche auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Dort wird der Hersteller natürlich auch alle neuen Funktionen näher beleuchten, wie etwa den Knock Code.

Der ermöglicht das G Pro 2 nur zu entsperren, wenn eine bestimmte Reihenfolge und auch Muster auf dem Bildschirm getippt wird. Im Beispiel ist es quasi ein Viereck, völlig unabhängig davon, in welchem Abstand die einzelnen Berührungspunkte sind.

Empfinde ich als ziemlich coole Möglichkeit, die LG da geschaffen hat.

Wir gehen fest davon aus, dass diese Funktion demnächst von LG auch als Update auf das G2 gespielt wird, vielleicht schon mit dem kommenden Android 4.4 KitKat-Update, wobei mir darüber noch nichts bekannt ist.

[youtube PzciJ35yAx4]

[asa]B00EQ8Y7AG[/asa]

(via mobiFlip, Androidcentral)