Das vor über zwei Jahren präsentierte LG G6 ging vermutlich als das am schnellsten im Preis gesunkene Android-Flaggschiff in die Geschichte ein. Deshalb kann man es aber nicht davon freisprechen, wenigstens zwei Jahre mit einer aktuellen Android-Software zu beliefern. Jetzt legt der südkoreanische Hersteller endlich nach, wenn auch reichlich spät, und verteilt das im Sommer 2018 erschienene Android 9 auf das alte Flaggschiff.

LGs Upgrade-Center ist nicht gerade auf Zack

Es hat ein wenig gedauert und auch das integrierte Sicherheitspatch ist mit Mai 2019 nicht gerade auf dem neusten Stand, dennoch kommen die Besitzer der Geräte damit wenigstens in den Genuss einiger toller Neuerungen des Smartphone-Betriebssystems. Wir berichteten bereits vor langer Zeit darüber, was neu bei Android 9 an Bord ist.

Wie schon erwähnt, kommt das neue Systemupdate jetzt bei deutschen Nutzern auf den Geräten an. Wenn das schon alles ist, was das vor einiger Zeit ins Leben gerufene Upgrade-Center zu bieten hat, dann gute Nacht. Wir rechnen nicht auch noch mit Android 10, das wäre wohl vermessen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.