LG plant für die kommenden Wochen eine neue Auflage des V30, das Flaggschiff-Smartphone aus dem vergangenen Herbst soll mit etwas besserer Ausstattung erneut in den Handel kommen. Erinnert irgendwie an die Vorgehensweise von Sony, die alle sechs Monate ihre Flaggschiff-Smartphones mit einem kleinen Update neu auflegen. Zum Namen des neuen V30 gab es schon verschiedene Aussagen, bei uns könnte das Gerät nach neusten Infos wohl einfach nur LG V30s heißen.

Und was soll nun eigentlich neu sein? Wie schon länger bekannt ist, will LG nun auch auf die künstliche Intelligenz setzen. In erster Linie soll damit die Kamera verbessert werden. Google macht es ja vor, mit einer einfachen Kamera bietet man im Pixel 2 den wohl besten Bokeh-Modus. Durch eine KI ist also viel möglich. Neu soll LG Lens werden, vergleichbar mit Google Goggles, dem neuen Google Lens oder auch Bixby Vision.

Speicher satt soll es auch geben, das neue Special-Modell des LG V30 könnte mit satten 256 Gigabyte Datenspeicher ausgestattet sein. Und zugleich wird das auch einen Preis bedeuten, der vermutlich an der Vierstelligkeit kratzt. [via AC]

LG V30 Testbericht

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.