LG bringt ein weiteres Smartphone in den deutschen Handel, mit dem neuen X power2 bedient man den Bedarf an Smartphones mit ungewöhnlich großen Akkus. Dieses Mittelklasse-Smartphone will die Benutzer ansprechen, die mit durchschnittlicher Hardware auskommen und gern überragende Akkulaufzeiten erleben wollen – im X power2 steckt ein 4500 mAh großer Akku. Trotzdem bringt das Gerät nur […]

LG bringt ein weiteres Smartphone in den deutschen Handel, mit dem neuen X power2 bedient man den Bedarf an Smartphones mit ungewöhnlich großen Akkus. Dieses Mittelklasse-Smartphone will die Benutzer ansprechen, die mit durchschnittlicher Hardware auskommen und gern überragende Akkulaufzeiten erleben wollen – im X power2 steckt ein 4500 mAh großer Akku. Trotzdem bringt das Gerät nur 164 g auf die Waage und ist mit 8,4 mm auch nicht zu dick.

Zur sonstigen Ausstattung gehören ein Octa-Core-Prozessor von MediaTek (MT6750), 2 GB RAM Arbeitsspeicher, 16 GB Datenspeicher (erweiterbar), LTE, Bluetooth 4.2, WiFi-n, GPS, eine 13 MP Hauptkamera (f/2.2) und eine 5 MP Frontkamera, zudem ein 5,5″ großes HD-Display mit 2.5D Glas. Für das Betriebssystem setzt man auf Android 7 Nougat.

LG bewirbt den integrierten Gyroskop-Sensor, natürlich in Verbindung mit Spielen wie Pokemon GO. Fällig werden für das X power2 zum Marktstart satte 299 Euro, dafür bekommt man bei der Konkurrenz meines Erachtens ein insgesamt besseres Paket. Aber an den Akku des LG X power2 reicht nahezu kein anderes Smartphone in dieser Preisklasse heran, zumindest kein hier erhältliches Gerät.

UPDATE: Sorry, natürlich gibt es doch mindestens einen Kandidaten bei uns im Handel. Lenovo bietet mit dem P2 ein Smartphone mit satten 5200 mAh Akku.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.