• Setzt Google aufs Spiel, was Pixel-Handys bislang ausgemacht hat?
  • Erneut steht Google Tensor im Fokus für Verspätungen.

Wir sind fest davon ausgegangen, dass Google ab sofort auch seine Pixel 6-Smartphones pünktlich mit neuen Updates versorgt. Aber der neuste Feature-Drop inkl. Wechsel auf Android 12.1 beweist erneut das Gegenteil. Damit schmälert Google seine Versprechen enorm und erfüllt Erwartungen an die Pixel-Telefone nicht mehr. Google zerstört damit einen ganz entscheidenden Unique Selling Point.

Google Pixel 6: März-Update und Android 12.1 wieder verspätet!

Nun gut. Google bewirbt die Day-One-Patches nicht direkt, tatsächlich auch nicht im heimischen amerikanischen Markt. Neukunden enttäuscht man damit vielleicht nicht. Aber sicherlich die eingefleischte Fangemeinde. Uns geht es nicht anders. Ich bin von der aktuellen Update-Politik meines Pixel 6 Pro durchaus enttäuscht. Zumal Google mit diesen Problemen seit vielen Monaten zu kämpfen hat und sie nicht in den Griff bekommt.

Von Qualcomm Snapdragon zu Google Tensor: Übergang scheint schwierig zu sein

Erst das insgesamt zu fehlerhafte Android 12-Update, dann das Desaster rund um das Dezember-Patch, das notwendige und verspätete Update für die vollumfängliche Nutzung des Pixel Stand 2. Gen, die verspätete Android 12.1 Beta und jetzt das abermals verspätete Monatspatch bzw. Feature-Drop. Ganz schön viel für ein halbes Jahr, wenn ihr mich fragt.

Aber warum so viele Sorgen? Die drastischste Veränderung der Pixel 6-Smartphones ist die neue Prozessorplattform. Das erste SoC von Google könnte an den problematischen Updates einen gehörigen Anteil haben. Ist jedenfalls eine gängige Vermutung, denn Google hat hierzu nie ein Statement abgegeben. Noch scheint der interne Workflow nicht auf dem notwendigen Niveau zu sein.

Derzeit hat Google jedenfalls schwer damit zu tun, nicht seine jahrelange Fangemeinde zu vergraulen, wie es anderen Marken schon passiert ist. Andererseits ist es für Google als Unternehmen vermutlich wichtiger einen größeren Markt anzusprechen. Dafür geht man ein gewisses Risiko ein.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

22 Kommentare

  1. Schade … leider kein Wort der Erklärung was denn bitte USP wirklich bedeuten soll.
    Update Service Politik, unnessessary shorting point, unerwartete Sonder-Pehandlung ?!

    1. Richtig lesen hilft. Im ersten Absatz steht es: Unique Selling Point
      Habe den Artikel auch nur angeklickt, weil ich wissen wollte was USP bedeutet.
      Das mit den verspäteten Updates ist für mich einfach nur ein Luxus Problem.

    2. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Im Artikel steht unique selling Point. Ich hoffe ich kann dir dabei helfen. Mfg

    3. Unique selling point …
      Einzigartiges Verkaufs Merkmal…
      Wer aufmerksam liest findet es sogar.

  2. Es gibt derzeit viele Hersteller von Hardware bei Google Geräten. Daher nicht sonderlich verwunderlich, dass immer mal wieder Probleme mit der Software auftreten.
    Vielleicht wird das in Zukunft besser, wenn Google mehr eigene Hardware herstellen lässt und sich ausschließlich darauf konzentriert.

  3. Ob ich jetzt ein Update 2 Wochen früher oder später bekomme, ist mir herzlich egal.
    Glaub das juckt, abseits von reißerischen Artikeln, niemand wirklich.
    Grüße mehr als zufriedener P6P Nutzer.

  4. Das Pixel 6 Pro ist seit dem Nexus 5 mein erstes Google Smartphone seit Jahren und mich stört es jetzt nicht so arg mit den Updates, hauptsache sie kommen. Apple bringt auch nur sporadisch und nicht regelmäßig Updates. Bei Apple kann man auch nicht sicher sein das alles nach dem Update super ist. Die Updates sind sogar etwas was ich irgendwie seit meiner Computerzeit vermisst habe. Google ist im Vergleich zu anderen eigentlich sogar Vorbild, nur Samsung dürfte da mithalten können.

    1. Aber die Updates von Apple kommen selbst für 5 Jahre alten Modelle. Was mich vom Pixel 3XL zum iPhone wechseln ließ. Es kann nicht sein das mein Pixel 3XL.noch auf Android 12 updaten durfte aber sonst von jeglichen Security Patches und 12.1 ausgeschlossen wurde obwohl die Hardware das locker unterstützt. Würde es bei Apple nicht geben.

  5. Ich denke nicht dass irgendjemand ein um 2 Wochen verschobenen Update dramatisch findet.
    Verschieben ist allemal besser als kaputt auszuliefern, ich hoffe Google hat das schmerzhaft gelernt.

  6. Ich finde es eher schlimm, dass das Google Pixel 6 Pro auch nach dem gestrigen Update immer noch mit Konnektivitätsproblemen bzgl. dem Mobilfunknetz zu kämpfen hat. Daher werde ich meins jetzt verkaufen.

  7. Ja dann hat man es halt 2 Wochen später bekommen… Besser als jeglicher andere Firlefanz wo ich hoffen muss überhaupt ein Update zu bekommen… Ich bitte euch

  8. Also ganz im Ernst, der „unique selling point“ wäre nur gefährdet wenn die updates komplett ausbleiben würden, tun sie aber nicht. Fast alle Probleme sind mittlerweile behoben oder minimiert. Ich nutze das Pixel 6 als Alltagshandy und ein iPhone als Diensthandy und ich kann der ganzen Kritik am Pixel 6 nicht folgen. Läuft absolut flüssig. Ich habe top Smartphones anderer Hersteller gehabt wo man auf Problemlösungen deutlich länger gewartet hat. Zudem wurde hier mit dem Tensor eine komplett neue Hardware verbaut, hatte wirklich jemand angenomme, dass diese vollkommen problemlos an den Start geht? Wenn ja muss ich leider sagen ihr habt unrealistische Erwartungen.

  9. Denny hat schon Recht; warum koppelt Google die monatlichen Sicherheitspatches nicht von den FeatureDrops ab? Es ist schon doof, wenn schwerwiegende Lücken gerade bei den aktuellsten Modellen später geschlossen werden als bei älteren. Selbst Samsung ist inzwischen schneller.

  10. Also ich bin ein wahnsinniger Google Fan. Vom Nexus 4 zum Nexus 5 zum Nexus 6 zum Pixel 1 zum Pixel 3 XL und zum Pixel 5 und bald zum pixel7, dazu kommen noch die anderen Google Produkte. Ich beschäftige mich schon sehr lange damit und bin natürlich sehr begeistert was die updatepolitik betrifft. Ich finde es super dass es natürlich Öl für die Smartphones sehr viele Updates gibt. Da ich aber aus der IT Branche komme und weiß dass wie bei Windows die Updates nicht immer und gut sind, sondern das danach was schief läuft, bin ich froh dass die Updates sogar verspätet kommen.
    Schauen wir mal was die Zukunft bringt.
    Vor 10 Jahren hat noch kein Hahn danach gekräht „wann kommt mein Update“….

  11. Der Google Hater zieht wieder vom Leder. *Lol*.
    Außer einer kleinen Minderheit die meint die Welt geht unter weil.ohr Pixel Update verspätet kommt, kräht da kein logisch denkender User nach.
    Was würdet ihr euch denn alle das Maul zerreißen wenn das Update pünktlich kommt aber dafür wieder für mehr Probleme sorgt?
    Einfach Mal nachdenken bevor man ständig solche Blödsinn Artikel verfasst und über die wirklichen Probleme auf der Welt aufregen. Ein verspätetes Update gehört definitiv nicht in diese Kategorie.
    Es ist langsam echt zu kotzen wie sog. Google Fans nichts anderes zu tun haben als sich über jeden noch so kleinen Mist aufzuregen.

  12. Überall dieses völlig nutzlose, übertriebene und inzwischen echt nervende Bashing des P6, habt ihr nichts besseres zu tun? Ich bin mit meinem sehr zufrieden, es ist nur ein bissl groß geworden. Aber dieses Rumgenörgel der schreibenden Zunft geht einem echt auf den Zeiger. Sucht euch Mal richtige und interessante Themen.

  13. Ich hab seit dem verspäteten März-Update endlich wieder relativ stabil Mobilfunkempfang inkl. 5G.

  14. Google hatte die Messlatte selber sehr hoch gesetzt wenn es um zeitnahe Updates geht.
    Und ja davon geht die Welt nicht unter , muss man ja nicht mehr kaufen wenn’s nicht besser wird.
    Aber an alle die nicht verstehen warum hier so einige total genervt von Google sind, können gerne Mal mit meinem Pixel 6 Pro tauschen.
    Mal gucken ob dann immer noch alles “ halb so wild“ ist, mein Pixel läuft butterweich und bla,bla,bla….
    Okay, kann natürlich alles Mal passieren,hab ich Pech gehabt aber dem Kunde über Monate schriftlich ( Support) hin zu halten um dann ein gebrauchtes Ersatzgerät anzubieten ist für mich unerklärlichen.
    Also wer ein nicht funktionierendes Pixel 6 Pro in weiß gegen ein “ ich weiß nicht was ihr alle habt,ihr Nörgler usw tauschen wollt? Bitte !
    Ich nehme alles nur mit Sicherheit kein Google mehr!!!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert