Nachdem Apple mit Force Touch bei „Haptic Engines“ mal vorgelegt hatte, haben viele günstigere Androids inzwischen ähnliche Techniken. Meizu legt nach.

Meizu ist im Chinaphone-Geschäft ein Name, der schon lange Tradition hat. Der Hersteller hat mit MP3- und später MP4-Playern angefangen, bis er sich 2008 unter anderem den Smartphones verschrieben hat. Die jährlichen Releases wurden zuletzt immer etwas dünner, doch nun steht wieder ein Launch bevor.

Das Meizu 17 wird demnach das nächste Flaggschiff, das möglicherweise von einem Meizu 17 Pro und einem Meizu 17T begleitet wird. Schon in den letzten Wochen gab es immer wieder Teaser, vor allem in dem chinesischen Netzwerk Weibo.

Crowdfunding für das knopflose Meizu Zero (leider?) gescheitert

Auch hier ist der jüngste Hinweis auf die Hardware in den Modellen der Meizu-17-Serie aufgetaucht. Es geht um die mEngine 3.0, vermutlich der neuste haptische Motor, der im Meizu 17 zum Einsatz kommt. Wortwörtlich versteckt sich hinter den Schriftzeichen die Bezeichnung „engine 3.0 horizontal linear motor“, und selbst die Experten von Gizchina wissen nicht genau, was damit anzufangen ist.

According to the Weibo post, it’s a new “engine 3.0 horizontal linear motor” while it’s hard to digest what this really means, it’s easy to assume that the company is teasing a new precise and powerful haptic vibration.

Abgesehen von diesem Vibrationsmotor, der am ehesten mit Apples Force Touch zu vergleichen sein dürfte, werden in dem Smartphone ein bezelfreies 90-Hertz-Display, ein Quad-Kamera-Setup, 5G, Fast-Charging und ein dicker Akku vermutet.

Oppo, Xiaomi, Vivo: Die Neuen aus China sind da

Während Xiaomi, Oppo, Realme und Co. nach Europa drängen, hält sich Meizu leider von globalen Releases traditionell eher fern. Dementsprechend werden wir auf einen Launch außerhalb Chinas wohl leider vergeblich warten müssen. Die Präsentation soll am 8. Mai stattfinden – schätzungsweise in irgendeiner Form digital.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.