Nicht nur neue Flaggschiff-Smartphones werden bei Xiaomi gerade entwickelt, auch neue Geräte mit Android One sind definitiv am Horizont zu sehen. Neuere Modelle der Geräte, die bislang als Mi A1 und A2 in den Handel gekommen sind, sollen einen Fingerabdrucksensor im Display besitzen. Bislang war das eigentlich nur teuren Geräten vorbehalten, immerhin kostet die Technik […]

Nicht nur neue Flaggschiff-Smartphones werden bei Xiaomi gerade entwickelt, auch neue Geräte mit Android One sind definitiv am Horizont zu sehen. Neuere Modelle der Geräte, die bislang als Mi A1 und A2 in den Handel gekommen sind, sollen einen Fingerabdrucksensor im Display besitzen. Bislang war das eigentlich nur teuren Geräten vorbehalten, immerhin kostet die Technik ein paar Euro.

Ebenso bestätigt ist wohl schon die 32 MP Frontkamera, die allerdings immer vier miteinander Pixel verbindet. Ausgegeben werden die Aufnahmen also in 8 MP, dafür mit einer hoffentlich hohen Qualität und viel aufgenommenem Licht. Sicher sind sich die „XDA„-Kollegen, dass keines der entdeckten Geräte einen Flaggschiff-Prozessor besitzt. Somit glaube ich, dass hier wohl das Mi A3 entdeckt wurde.

Die dann dritte Generation dieser Serie wird also wieder Android One besitzen und explizit für den europäischen Markt gedacht sein. Diesmal hoffentlich mit NFC. Erwartbar wäre für den verbauten Chipsatz wenigstens ein Snapdragon 670, aber eigentlich hoffen wir auf den noch besseren 710.

Android erklärt: Was ist Android One?

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.