Folge uns

Android

Android erklärt: Was ist Android One?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nokia 8 Sirocco Android One

Es ist das Schlagwort des Mobile World Congress 2018, tauchte aber schon Monate vorher regelmäßig wieder in den Schlagzeilen auf. Aber was ist eigentlich dieses Android One, auf das jetzt HTC, Nokia und andere Hersteller setzen? Im neusten Teil unserer kleinen Serie „Android erklärt“, wollen wir kurz über Android One reden, denn darauf haben wir seit Jahren gewartet. Obwohl Android One bereits seit mehreren Jahren existiert, ist es erst seit Ende 2017 auch für uns richtig interessant.

Ursprünglich war Android One eine Initiative von Google, Android-Smartphones auch in den Regionen anbieten zu können, wo 50 Euro ein Monatsgehalt bedeuten. Android für Schwellenländer und Entwicklungsmärkte, wenn man so will. Nun aber hat man dafür Android Go eingeführt, eine abgespeckte Android-Version für Billig-Smartphones. Android One hat sich derweil gewandelt, damit werden nun alle Preisklassen abgedeckt.

Android One: Nexus für alle

Schon seit Jahren warten wir darauf, dass Google die Nexus-Vorteile für andere Hersteller anbietet. Nun aber hatte Google die Nexus-Marke eingestampft, bietet selbst nur noch hochwertige Pixel-Smartphones an. Doch es gibt wieder Licht am Ende des Tunnels, Android One bietet die Grundlage für viele Smartphones mit Stock-Android. Aber nicht nur das, es gibt auch endlich Updates.

Android One bietet nicht nur aktuelle Sicherheitspatches, sondern verspricht Major-Updates für immerhin zwei Jahre. Wer sich also heute ein Nokia 7+ mit Android One kauft, der sollte mindestens noch Android 9 und 10 erhalten. Zudem sollen Updates zeitnah verfügbar sein, nachdem die neue Software von Google freigegeben wurde. Update: Direkt mit Marktstart gab es für das Nokia das Update von 8.0 auf 8.1. /Update

Mit Android One erhältst du mindestens zwei Jahre lang Upgrades auf die aktuelle Android-Version. Dadurch hast du Zugriff auf neueste Innovationen und dein Smartphone läuft auch nach langer Zeit noch genauso gut wie am ersten Tag.

Google geht mit Android One also endlich die seit Jahren viel diskutierte Update-Problematik der Android-Smartphones an – diesmal aber richtig. Selbst günstigere Geräte sollen so über einen üblichen Nutzungszeitraum immer aktuell ausgestattet sein. Nicht nur neue Funktionen werden bereitgestellt, auch die Sicherheit wird gewährleistet.

Und es ist erfreulich, dass Google schnell die ersten Hersteller begeistern konnte. HTC und Xiaomi sind seit Ende 2017 dabei, Nokia bringt ab Februar 2018 ausschließlich Android One-Smartphones an den Start. Auch kleine Marken wie BQ liefern ab 2018 neue Smartphones mit Android One aus.

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Pino

    27. Februar 2018 at 10:16

    Finally!
    Wird auf lange Sicht der ganzen Plattform gut tun, wenn sich hoffentlich neue Android-Versionen schneller verbreiten und Entwickler dann auch neue Funktionen in ihre Apps implementieren, weil sich der Aufwand lohnt. Dazu muss Samsung aber auch auf den Zug aufspringen, oder beweisen, dass sie durch Projekt Treble auch ohne Android One ihre Einsteiger-Geräte aktuell halten können.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      28. Februar 2018 at 19:02

      Huawei und Samsung, das sind die interessanten Kandidaten. Ob die wohl von ihren Idealen abrücken? Glaube ich aktuell noch nicht so richtig.

  2. Franky

    1. März 2018 at 07:04

    Ich finde das auch gut. Verschiedene Hardware aber gleich aussehende Software. So kann sich jeder das passende aussuchen.

    Nur was macht man wenn der Hersteller spezielle Software z.B. für die Kamera verwendet?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      1. März 2018 at 07:28

      es kommt eigene Software zum Einsatz, wie etwa Kamera-App. Muss auch. Da kannste nichts allgemeines ohne Anpassungen nehmen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt