Folge uns

Apps & Spiele

Microsoft-Manager: Mozilla soll für Firefox auf Chromium setzen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Chrome Android Browser App Logo Icon Symbol Header 2018

Mozilla soll sich endlich der Macht von Google unterwerfen, das fordert ein Microsoft-Manager öffentlich. Tatsächlich ist der Firefox-Browser noch die letzte frei verfügbare Bastion, auch Microsoft wird in naher Zukunft auf Chromium von Google setzen und Opera ist schon vor Jahren umgestiegen. Ein Microsoft-Manager fordert von Mozilla denselben Schritt, man solle den eigenen Elfenbeinturm verlassen und sich dem Markt anpassen.

Mozilla sollte den Firefox nicht aufgeben

Würde sich Mozilla wirklich um das Web kümmern, würde man auf Chromium und nicht auf eigenes Paralleluniversum setzen, so Kenneth Auchenberg. Andererseits wäre das vermutlich das Ende einer offenen Plattform, wenn Google nahezu den einzigen Zugang zum Web darstellt. Es braucht weiterhin Konkurrenz, damit der Markt nicht stagniert. Mit welchem Browser seid ihr unterwegs? (via)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt in den letzten Tagen