Folge uns

Android

Mobile Google-Suche bekommt jetzt coole AR-Funktion spendiert

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google App Logo Header

Google hatte vor einigen Wochen eine extrem coole Funktion für die mobile Google-Suche angekündigt, denn diverse populäre Objekte kann man jetzt auch auf Wunsch über Augmented Reality in 3D betrachten. Gemeint sind zum Beispiel bekannte Tierarten, wie der Haifisch oder Großkatzen wie Tiger und Löwen. Per Knopfdruck werden diese Tiere über den Smartphonebildschirm in die echte Welt gezaubert, für eine noch bessere Veranschaulichung.

Smartphone muss AR-Fähigkeiten besitzen

Nach der Ankündigung vor einigen Wochen landet die Neuerung jetzt bei den ersten Nutzern auf den Android-Smartphones. Nötig ist lediglich ein Smartphone mit AR-Unterstützung, wobei ich hier mal von ARCore ausgehe, was zumindest mit Android-Geräten ab der höheren Mittelklasse kein Problem ist (siehe Liste).

Wenn eine AR-Ansicht für euch verfügbar ist, wird diese im Knowledgegraph innerhalb der Suche mit einer Taste „View in 3D“ angezeigt. Gerne dafür das folgende Video anschauen, Google präsentierte AR für die mobile Suche erst vor einem Monat. Zum Start gibt es wohl zunächst bekannte Tiere in 3D, wie den Tiger oder der Panda.

Bei mir ist in der Suche leider noch nichts zu sehen, von einem regional beschränkten Rollout hat Google allerdings nichts geschrieben und dafür sehe ich auch keinen Grund.

Beliebte Beiträge