Mobvoi kann mit seiner nächsten Smartwatch eigentlich nur enttäuschen

Mobvoi-Ticwatch-Teaser-2024-New-Era-Dawns

Bild: Mobvoi

Die nächste Smartwatch von Mobvoi steht unter einem schlechten Stern, auch wenn ich mich gerne überraschen lassen.

Der chinesische Smartwatch-Hersteller Mobvoi heizt derzeit die Gerüchteküche an. Auf seinem offiziellen Twitter-Account hat das Unternehmen eine Serie von Teasern veröffentlicht, die auf eine baldige Neuvorstellung hindeuten. Im Mittelpunkt steht dabei der kryptische Slogan „Eine neue Ära bricht an. Die Zukunft kommt in wenigen Tagen.“

Doch was verbirgt sich hinter dieser vollmundigen Ankündigung? Die bisher veröffentlichten Bilder liefern zumindest einige Anhaltspunkte. Zu sehen ist offenbar eine neue Smartwatch, die optisch stark an die aktuelle TicWatch Pro 5 erinnert. Markante Merkmale wie das schwarze Gehäuse, die Lünette und die Drehkrone auf der rechten Seite sind klar zu erkennen.

Allerdings gibt es auch subtile Unterschiede im Design. So weist die Lünette eine Musterung auf, die beim aktuellen Modell fehlt. Auch die Rückseite der Uhr, die in einem separaten Teaser zu sehen ist, lässt auf den ersten Blick keine gravierenden Änderungen erkennen. Hier sind lediglich die üblichen Sensoren und der Anschluss für das magnetische Ladekabel auszumachen.

Es wird daher darüber spekuliert, dass Mobvoi eine überarbeitete Version der TicWatch Pro 5 mit LTE in den Startlöchern hat. Ein heißer Kandidat für die Software ist zudem Wear OS 4. Immerhin hatte Mobvoi erst kürzlich eine Beta-Phase für das Update auf der TicWatch Pro 5 gestartet, wobei der Hersteller leider für insgesamt katastrophalen Software-Support bekannt ist. Ich würde daher nicht völlig ausschließen, dass hier – wenn überhaupt – ab Werk noch Wear OS 3 zum Einsatz kommt.

Absturz eines Hoffnungsträgers: Mobvoi hat sich seinen Ruf nachhaltig versaut

Die wenigen verbliebenen Fans der Marke dürften nicht mehr allzu lange auf eine Auflösung des Rätsels warten müssen. Der Slogan „Die Zukunft kommt in wenigen Tagen“ (und das war bereits vor ein paar Tagen) deutet auf eine zeitnahe Enthüllung hin. Gut möglich, dass Mobvoi schon bald weitere Details preisgibt oder die neue Smartwatch gleich offiziell vorstellt.

Ich bin nur so semi-gespannt, was Mobvoi da aus dem Hut zaubert. Bei der Ankündigung muss es eigentlich ein dickes Ding sein, bis jetzt deutet alles aber nur auf ein leichtes Upgrade hin. Ob man sich in der ohnehin schon seit einiger Zeit angespannten Update-Situation damit Freunde macht, wage ich zu bezweifeln.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!