Es gibt eine gute Nachricht für die Besitzer vieler verschiedener Motorola-Smartphones, doch mit dieser offiziellen Meldung wird ein anderes Problem sichtbar. Die seit einigen Jahren zu Lenovo gehörende Smartphone-Marke hat sich auch zunehmend dazu hinreißen lassen, das eigene Smartphone-Angebot ohne Ende aufzublähen. Motorola plant das neue Android 11 für über 20 Geräte, dabei ist sich ein großer Teil doch sehr ähnlich.

Geplant ist das neue Android auch nur für sehr aktuelle Modelle. Gleich 12 (!) Geräte gehören der populären Moto-G-Serie an, die seit dem letzten Jahr erschienen sind. Dabei das kaum verständliche Durcheinander aufgrund der Nummerierung bis Moto G9, während es zugleich Geräte ohne Generationenzahl gibt. Es gibt ein Moto G9 Power und zugleich ein Moto G Power, wer soll da ernsthaft noch durchsehen können?

9 Jahre nach dem Laptop-Dock kommt der neue Desktopmodus – Motorola zieht mit Samsung und Co. gleich

Motorola sollte sich wieder auf den Ursprung besinnen

Zugegebenermaßen sind nicht alle der folgenden Geräte überall erhältlich, somit wird das Wirrwarr auf den deutschen Markt bezogen etwas kleiner. Dennoch bin ich der Überzeugung, wäre ein Moto G9 (5G) schlauer gewesen, statt ein Moto G9 neben einem Moto G 5G zu vermarkten. Sei es drum, die folgenden Motorola-Smartphone sind für ein offizielles Update auf das aktuelle Android 11 vorgesehen:

  • motorola razr 5G
  • motorola razr 2019
  • motorola edge
  • motorola edge+
  • motorola one 5G
  • motorola one action
  • motorola one fusion
  • motorola one fusion+
  • motorola one hyper
  • motorola one vision
  • moto g 5G
  • moto g 5G plus
  • moto g fast
  • moto g power
  • moto g pro
  • moto g stylus
  • moto g9
  • moto g9 play
  • moto g9 plus
  • moto g9 power
  • moto g8
  • moto g8 power

Motorola verrät keine Details zum Rollout, es soll „in den kommenden Monaten“ losgehen.

Android 11 mit einigen Neuerungen ist da: Die Updates starten, zuerst für Google Pixel

via Motorola

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.