Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Motorola beliefert Moto Z mit Android 7.1.1

Motorola will mal wieder einen auf Vorbild machen und veröffentlicht Android 7.1.1 für das Moto Z. Es war eines der ersten Smartphones, das mit dem Update auf Android 7 Nougat versehen wurde und zudem auch noch den Support für Googles VR-Plattform Daydream erhalten hatte. Motorola behält das Tempo zwar nicht ganz bei, ist anderen Herstellern dennoch voraus. Aktuell erhält das Moto Z das neuere Android 7.1, das auf vielen Flaggschiff-Smartphones fehlt.

Laut Update-Changelog gibt es jetzt Google Duo ab Werk auf dem Gerät, die neusten Sicherheitspatches, Updates für die Moto Mods und auch noch die App-Shortcuts. Ansonsten sind die Unterschiede von 7.0 zu 7.1 für den Nutzer eher weniger spürbar. Alle Details zu beiden Android-Versionen erhaltet ihr in einem gesonderten Artikel von uns.

Noch immer ist das Moto Z ein empfehlenswertes Smartphone, da es ein leistungsstarkes Gesamtpaket liefert und bei Android-Updates in der Regel recht weit vorn ist. Abstriche muss man bei der Kamera und Akkulaufzeit machen, was bei Preisen von unter 300 Euro zu verkraften ist.

[via Twitter, Caschys Blog, Android-Hilfe]