Bald kommt der Nachfolger des Motorola Droid oder auch in Deutschland Milestone. Der Milestone Nachfolger ist optisch nur wenig verändert zum Vorgänger. Am stärksten hat sich die Tastatur verändert, dort fällt beispielweise das D-Pad komplett weg und die Tasten werden dadurch größer. Entscheidende Veränderungen treten aber in der Systemleistung auf.

So hat das Droid noch einen 550MHz Prozessor, das Droid 2 allerdings einen fast mit doppelt soviel Takt ausgestatten 1GHz Prozessor. Wie folgende Grafiken beweisen, das Droid 2 ist wesentlich schneller und Leistungsfähiger als der Vorgänger. Motorola könnte anhand des neuen schickeren Designs und aufgrund der höheren Leistung wieder einen Verkaufsrenner auf den Markt bringen. Ob sich ein Wechsel auf den Nachfolger lohnt, wird wohl der Preis zeigen.

 

 

Quelle

 

PGZRGG2BD4Y

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.