Motorola startet mit seinen Edge-Smartphones am Mittwochabend durch, kurz vorher tauchten mehr Specs und Details zum Preis auf.

Motorola startet mit seinen neuen Edge-Smartphones am Mittwochabend, man möchte damit das Angebot von Highend-Smartphones bedienen. Anders als die Moto Z-Serie sind die Edge-Geräte nicht durch Module erweiterbar, das hat Motorola endlich wieder mehr Freiheit für das Hardware-Design ermöglicht. Weil man grundsätzlich hochwertige Hardware verbaut, ist auch der Preis in entsprechender Region angesiedelt. Noch vor Präsentation sind dazu mehr Details aufgetaucht.

Edge+: Motorola plant teures Highend-Smartphone

In den USA wurde von einem Preis von satten 1000 Dollar bei Mobilfunkanbieter Verizon berichtet. In Deutschland könnte das Edge+ also noch mehr in Euro kosten, wenn wir noch die Steuern obendrauf legen.

Was im Edge+ stecken soll, verrät wohl das folgende Datenblatt:

  • 6,7 Zoll OLED Display, FHD+, 90 Hz
  • Snapdragon 865-Chip, 12 GB RAM LPPDR5
  • 256 GB Speicher UFS 3.0
  • 108 MP Kamera (OIS, F1.8) + Ultra-Weitwinkel, 3x opt. Zoom (OIS)
    25 MP Frontkamera (F2.0)
  • 5000 mAh Akku, 18 W Schnellladen, 15 W Kabellosladen
  • 161,07 x 71,38 x 9,6 mm, 203 g

Droid Life

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.