Folge uns

Android

Motorola Moto Z3 Play mit neuen Moto Mods vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Motorola Moto Z3 Play

Motorola bringt seine Play-Serie des Moto Z in die dritte Generation, zusammen mit neuen Moto Mods wurde das neue Motorola Moto Z3 Play nun offiziell vorgestellt. Irgendwie ist das Play-Modell schon ein wenig ironisch, überzeugte es in der ersten Generation noch mit dickem Akku, wird das Z3 Play heute lieber direkt mit einem Zusatzakku für die Rückseite beworben. Sogenannte Moto Mods sorgen auch dafür, dass der grundlegende Look der Z-Serie stets gleichbleibend ist.

Motorola Moto Z3 Play

Mehr Display packt Motorola in das Moto Z3 Play, des Weiteren rutscht der Fingerabdrucksensor jetzt in den Gehäuserahmen (rechts). Der fest verbaute Akku hat relativ schmale 3000 Milliamperestunden, das verbaute Display kann jetzt mit einer Diagonale von 6 Zoll aufwarten. Des Weiteren gibt es einen Snapdragon 636, 4 Gigabyte RAM, 32 – 64 Gigabyte Datenspeicher (erweiterbar) und eine Hauptkamera mit 12 Megapixel (1,4 Mikrometer, f/1.7 Blende, 5 Megapixel Tiefenkamera).

Gestensteuerung: Jetzt kannst du mit intuitiven Gesten durchs Smartphone navigieren: Wische nach links zum Zurückgehen, nach rechts, um deine kürzlich verwendeten Apps anzusehen, tippe, um zum Homescreen zu gelangen und vieles mehr. Die Android-Symbole lassen sich durch eine einfache Leiste ersetzen – so hast du Ordnung auf dem Display und viel mehr im Blick.

WiFi-ac mit 5 GHz, Bluetooth 5.0, Frontlautsprecher und USB Type C runden das insgesamt recht vernünftige Android-Paket ab. Ein Preis steht mir zum Zeitpunkt des Artikels noch nicht zur Verfügung und wird sich aber wohl bei über 400 Euro bewegen. Neue Moto Mods gibt es in Form eines Akkus für 40 Stunden Nutzung und einen dicken Lautsprecher.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.