Während andere Hersteller wie Oppo oder Huawei erst jetzt nachziehen, nachdem Unternehmen wie Samsung Markt und Kundschaft auf die exotischen Falt-Smartphones vorbereitet haben, gehörte Motorola definitiv zu den Early Adoptern, wurde das erste Foldable schon Ende 2019 vorgestellt.

Zwar war das Samsung Galaxy Fold noch ein paar Monate früher dran, das Razr war jedoch das erste im Clamshell-Design, also so, wie das Galaxy Z Flip es später (sehr erfolgreich) kopieren sollte.

Im Gegensatz dazu konnte die Lenovo-Tochter mit seinen bisherigen zwei Generationen des Motorola Razr nicht wirklich viele Menschen zum Kauf bewegen. Das lag vor allem an der Kombination aus mittelklassiger Hardware und einem hohen Preis.

Motorola Razr: Foldable ist Flopable

Motorola Razr 3: Erst wenig über Hardware bekannt

Dennoch will Motorola an dem Konzept festhalten und gibt dem Foldable eine weitere Chance. Chen Jin, General Manager bei Lenovo Mobile, hat einen entsprechenden Post auf Weibo abgesetzt (berichtet Android Authority) und sogar schon grobe Anhaltspunkte zur Hardware verraten. Wenig überraschend dürfen wir uns daher auf  „einen besseren Prozessor, ein besseres Interface und ein überarbeitetes Erscheinungsbild“ freuen.

Quelle: Android Authority

Auch wenn das noch sehr unkonkret ist, erwarten wir doch einen größeren Sprung zum Razr 3 als von der ersten auf die zweite Generation, bei der es sich im Grunde nur um einen leichten Hardware-Boost mit 5G gehandelt hatte.

Weitere Informationen fehlen bislang, deshalb ist ein Veröffentlichungstermin genauso wenig abzusehen. Der Post von Chen Jin lässt aber leider vermuten, dass das Razr 3 zunächst in China erscheinen wird (genau wie beim Oppo Find N).

Was erwartet ihr vom nächsten Motorola Razr? Wenn wir Neuigkeiten zu dem Foldable erfahren, werden wir euch hier auf der Seite natürlich auf dem Laufenden halten. 

via

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.