In der kommenden Woche gibt es den neuen Chromecast 4 von Google, der dann als „Chromecast with Google TV“ nach dem 30. September in den Verkauf geht. Für die Software verwendet Google erstmals für diese Geräte das bekannte Android TV, das dann allerdings einen neuen Namen verpasst bekommt. Noch vorher kündigt Google ein größeres Update an, womit die Android-Version unter der Haube auf das neue Android 11 wechselt.

Android TV erhält einige neue Funktionen und einen neuen Namen

Google verspricht einige spannende Neuerungen, wie den Auto-Low-Latenz-Modus, Low-Latenz-Media-Encoding, eine verbesserte Systemleistung, optimiertes Speichermanagement, ein neues Tuner-Framework, erweiterter Gamepad-Support, verbesserte TV-Funktionen und noch einiges mehr. Noch sagt Google dazu nichts, doch auch die grafische Oberfläche des zukünftigen Google TV könnte einige Veränderungen erfahren.

Googles neuer Chromecast hat eine eigene Fernbedienung:

Bildquelle: Winfuture

Das ist der neue Chromecast 4 mit Google TV – Bilder zeigen den Stick und verraten mehr Details

Kommt das Google TV automatisch für alle?

Bis dato ist nur klar, dass Google TV auf dem neuen Chromecast vorinstalliert ist. Was die Geräte anderer Hersteller anbelangt, sind die Fakten noch relativ unklar. Google spricht nur von einem Update mit Android 11, welches in den kommenden Monaten auf den Geräten anderer Hersteller landen soll. Ob damit auch das Rebranding auf Google TV einhergeht, müssen wir abwarten.

Es gibt noch keine Informationen von den Herstellern der Geräte mit Android TV, wer das Upgrade auf Android 11 bietet und für welche der verkauften Geräte. Auch bei diesem Thema ist vorerst noch Geduld seitens der Kundschaft gefragt.

via Android Devs

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.