Schon im letzten Jahr kamen immer wieder Gerüchte auf, dass Google gleich mehrere Nexus-Smartphones an den Start bringen sollte, sogar ein für jeden Hersteller offenes Programm wurde vermutet. Letztlich gab es dann ein Nexus 4, nicht mehr und auch nicht weniger. Ist es aber diesmal anders? Kollegen interpretieren in das Redesign der neuen Nexus-Webseite etwas […]

Schon im letzten Jahr kamen immer wieder Gerüchte auf, dass Google gleich mehrere Nexus-Smartphones an den Start bringen sollte, sogar ein für jeden Hersteller offenes Programm wurde vermutet. Letztlich gab es dann ein Nexus 4, nicht mehr und auch nicht weniger. Ist es aber diesmal anders? Kollegen interpretieren in das Redesign der neuen Nexus-Webseite etwas hinein.

Dort kann man im Drop-Down-Menü zwischen „Phones“ und „Tablets“ auswählen. Macht aber eigentlich nicht viel Sinn, denn es gibt zwar mehrere Tablets, doch bislang nur ein einzige Phone. Entscheidend ist hier die Mehrzahl, in die die Kollegen interpretieren, dass es in diesem Jahr mehrere Nexus-Smartphones geben könnte. Bislang ist nur ein neues Nexus-Smartphone von LG aufgetaucht, ziemlich auffällig in einem offiziellen Video von Google.

Die Kollegen kamen auf die Idee es könnte zwei Nexus-Smartphones für verschiedene Preisklassen geben, ein großes Nexus 5 von LG und das bisher nur als DVX bekannte eher mittelmäßig ausgestattete Motorola-Smartphone. Gemeint könnte mit Phones aber auch die verschiedene Ausstattung sein, beim Nexus 4 die beiden Speichervarianten.

Denkbar wäre der Schritt aber durchaus, ein großes und ein kleines Smartphone, so wie es bei den Tablets im vergangenen Jahr auch war.

Was glaubt ihr: Schreibfehler oder Hinweis?

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via AndroidGuys, Pocketnow, AndroidBeat)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.