Für das uralte Samsung Galaxy SII hat jetzt sehr viele Jahre kein Update mehr gegeben, die Android-Community ändert das in diesen Tagen.

Vor über 9 Jahren wurde das Samsung Galaxy SII eingeführt, das einstige Flaggschiff-Smartphone hat also theoretisch schon vor langer Zeit ausgedient. Das wäre jedenfalls so, würde es nicht die nach wie vor aktive Modding-Community der Android-Welt geben. Nun ist nämlich auch das neuste bzw. aktuellste Android 11 für das quasi uralte Samsung-Handy verfügbar.

Samsung Galaxy SII erhält Android 11 eher unerwartet und natürlich inoffiziell

Vor einigen Tagen tauchte eine erste Alpha-Version der sogenannten Custom-ROM auf, welche das bekannte LineageOS in Version 18 (Android 11) auf das Galaxy SII bringt. Tatsächlich soll ein Großteil der wichtigen Systembestandteile wie Wlan, Bluetooth, Kamera, etc. funktionieren. Hat man ein so altes Gerät noch irgendwo funktionierend rumliegen, würde ich einen Versuch wagen.

Eingeführt hatte Samsung das Galaxy-Smartphone im Frühjahr 2011 ursprünglich mal mit Android 2.3 Gingerbread (seit Dezember 2010 verfügbar). Damit könnte man heute nicht mal mehr WhatsApp uneingeschränkt verwenden. Offiziell werden die meisten Android-Geräte kaum länger als zwei Jahre von den Herstellern gepflegt, wenige Ausnahmen etwas länger.

Für eine träumerische Langzeitpflege war stets die Modding-Community verantwortlich.

via reddit

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.