Auf dem Smartphone-Markt wird sich in nächster Zeit einiges tun und das vor allem preislich. Aufgrund der schnellen Entwicklung der Hardware, welche in dieser Geschwindigkeit theoretisch nicht nötig wäre, können inzwischen die ersten Hersteller bereits wirklich gute Hardware für niedrige Preise anbieten. Ein erstes Beispiel war das MI-ONE welches zumindest in China auf den Markt kommt, es kostet weniger als die Hälfte des Galaxy S 2 und ist sogar leicht besser ausgestattet.

[aartikel]B005908VZC:right:right[/aartikel]Mit dem Huawei Honor könnte es ein derartiges Smartphone auch auf den europäischen Markt schaffen und damit die Konkurrenz im Bereich des Preises unter Druck setzen. Das Gingerbread-Smartphone ist mit einem 1,4GHz Prozessor, 1939mAh Akku, 4 Zoll Display und 5 Megapixel Kamera ausgestattet, das alles in einem Gehäuse mit nur 9,9 Millimeter Tiefe.

Sollte es das Honor tatsächlich in unsere Shops schaffen, zumindest in die hiesigen Online-Shops, dann tippe ich auf einen Preis von 300 Euro. Etwas günstigere Preise für High-End-Geräte wären schon nett, auch wenn sich beispielsweise das Galaxy S 2 schon bei über 500 Euro wie geschnitten Brot verkaufte. (via)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.