Neues Nothing Phone gesichtet: Wird es das Phone (3) mit verbesserter Kamera?

Nothing-Phone-2-Test-5

Nothing soll diesen Sommer ganz nach Plan seine neue Generation auf den Markt bringen. Bei der Kamera gibt es angeblich endlich Änderungen.

Der aufstrebende britische Hersteller Nothing arbeitet offenbar an einem neuen Modell für diesen Sommer. Laut einem Bericht von Android Headlines wurde ein Gerät mit dem Codenamen „Tetris“ und der Modellnummer „A015“ in einer Datenbank gesichtet. Da liegt die Vermutung nahe, dass es sich dabei um das Nothing Phone (3) handeln könnte.

Noch 2024: Nothing wohl mit weiteren neuen Android-Smartphones, die nicht zu teuer sind

Obwohl bisher keine konkreten technischen Daten vorliegen, gibt es Hinweise auf die mögliche Ausstattung des neuen Smartphones. So soll das potenzielle Nothing Phone (3) mit dem Snapdragon 8s Gen 3 als Prozessor ausgestattet sein, einer speziell für die Mittelklasse optimierten Variante des Flaggschiff-Chips. Dieser soll eine gute Balance zwischen Leistung und Energieeffizienz bieten.

Ein weiterer Schwerpunkt könnte auf der Kamera liegen. Nothing wolle hier „mit innovativen Funktionen“ punkten, heißt es. Das ist in der dritten Generation wohl auch mal dringend notwendig. Zwar macht das Doppel-Setup aus 50-MP-Sensoren für Hauptkamera und Ultraweitwinkel immer noch eine ganz gute Figur, an dem Rezept hat Nothing seit der ersten Ausgabe aber nichts geändert.

Auch bei der Akku-Technologie und der Schnellladefunktion soll das Phone (3) Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger bieten, wobei es schon jetzt auf einer ganz guten Basis aufbauen kann. Das Nothing Phone (2) (zum Testbericht) verfügte bereits über einen großzügigen 4.700-mAh-Akku mit 45-Watt-Schnellladen.

Bisher hat sich Nothing vor allem in der Mittelklasse positioniert und auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gesetzt. Diesen Weg wird das Unternehmen aller Voraussicht nach auch mit dem Phone 3 weitergehen. Eine Vorstellung des neuen Modells ist für Juli wahrscheinlich, da auch die Vorgänger im Sommer auf den Markt kamen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Neues Nothing Phone gesichtet: Wird es das Phone (3) mit verbesserter Kamera?“

  1. etwas schneller laden, ein lyth 600 od. 800 gg. dem 890er sensor (der extrem gute Details und Schärfe hat nur am Farbprofil müssen sie noch arbeiten da nutzt der neue Sensor auch nichts), der 8sg3 gg. 8+g1 rechtfertigen nicht annähernd den Preis, solange ein Tele fehlt…
    mit dem 2a sehr vieles richtig gemacht zum vernünftigen Preis soll das anscheinend wieder eine Cash Cow werden…

  2. Auch wenn’s das Main Feature der Marke ist: Ich finde diese Lichterleiste lässt das Ding eher wie ein Handy für Kinder wirken…. Ansonsten würde ich eine bessere Cam, Akku und einen IR Blaster neuerdings begrüßen. Auch sollten sie definitiv weiterhin auf gute effiziente Snapdragon Mittelklasse setzen statt auf teure nutzlose highend Chips.Aber dieses Weihnachtsbaum-Design hält mich definitiv von den Dingern fern.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!