Nexus Player

Google hat dem Nexus Player ab sofort ein Ende gesetzt, mit November 2017 endet auch der Software-Support für dieses Nexus-Gerät. Bald ist Nexus komplett Geschichte, Google stellt auch die Updates für den Nexus Player ein. Und das kommt nicht überraschend, Google hat den Nexus Player sogar besonders lange leben lassen. Selbst drei Jahre nach Einführung des Nexus Player hatte diese Android TV-Box noch das Android 8-Update bekommen. War also überraschend genug, dass genau das passiert ist. Nun also keine Updates mehr, heißt es auf den Support-Webseiten des Nexus Player.

Im September war schon Schluss mit Android-Updates, mit dem November endet auch der Support via Web und Telefon sowie die Versorgung von Sicherheitspatches. Da der Nexus Player aber die aktuellste Android-Version hat, die Hardware auch noch ausreichend ist, dürften die Geräte in den Wohnzimmern noch eine ganze Weile weiter ihren Dienst verrichten.

Google führte jetzt ohnehin eine Update-Garantie für drei Jahre ein, gilt aber eigentlich erst ab dem Pixel 2. Warum schon der Nexus Player davon profitierte, ist uns nicht bekannt. [via GoogleGWB]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.