Google will mit seinen Pixel-Smartphones auch eine Konkurrenz zu Apple sein, in den letzten Monaten wird häufiger dabei „Night Sight“ in den Vordergrund gestellt. Das ist der exklusiv auf den Pixel-Smartphones verfügbare Nachtmodus der Kamera-App, der besonders bei wenig Licht extrem viel herausholen kann. Ein Google-Manager will das erneut hervorheben, provoziert die Konkurrenz mit einem weiteren Bild.

Nachtmodus mit Schattenseiten

Im Vergleich sehen wir das iPhone XS und ein Google Pixel 3. Aber wir sehen auch die Vorteile und Nachteile. Während der Nachtmodus von Google gerade die Objekte im Vordergrund überhaupt sichtbar macht, wird der Hintergrund überbelichtet und daher zum Teil weniger gut dargestellt.

Google macht also viel aber nicht alles richtig. Wobei man schon sagen muss, dass „Night Sight“ eine schon jetzt hervorragende Funktion ist. Noch ist der Nachtmodus aber nur inoffiziell auf anderen Geräten verfügbar. Ein solcher Nachtmodus ist nur eine Variante davon, wie die Hersteller ihre Smartphone-Kameras derzeit noch besser machen. (via)

Kamera: Googles Nachtmodus sorgt sogar tagsüber für bessere Fotos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.