Nokia wird die eigenen Smartphones im Preis noch weiter drücken, angeblich ist ein erstes Modell mit dem neuen Android Go in Planung. Google hatte vor ein paar Wochen das neue Android Go ins Rennen geschickt, eine leicht abgespeckte Variante der aktuellen Android-Version. Google selbst liefert darauf zahlreiche Lite-Varianten der eigenen Apps aus, die wesentlich weniger Ressourcen benötigen. Mit der Android Oreo Go Edition könnte auch das Nokia 1 an den Start gehen.

Diese Gerüchte schwirren derzeit in der Branche. Sicher kein Zufall, hat man doch bereits für das Nokia 2 mit Google eng zusammengearbeitet. Kein anderes Android-Smartphone mit so schwacher Hardware bekam bislang den Google Assistant. Nur ein Gigabyte RAM Arbeitsspeicher und acht Gigabyte Datenspeicher soll das Nokia 1 an Bord haben, eine wahrlich geringe Ausstattung.

Gute Android-Smartphones mit aktueller Android-Version werden nun wohl dauerhaft unter die 100 Euro Grenze rutschen. Meines Erachtens sind diese Geräte nicht unbedingt nur für Entwicklungsländer interessant, bringen dort aber natürlich auch eine höhere Marge. [via Eldar, WinFuture]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.