Folge uns

Android

Nokia 3.1 mit Android One jetzt erhältlich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nokia 3.1

Hmd Global bringt nach Deutschland jetzt das nächste Android-Smartphone, auch das günstige Nokia 3.1 kommt mit Android One an Board. Bedeutet beim Preis von nur 159 Euro eine Update-Garantie für volle zwei Jahre, Nokia verspricht schon jetzt auch das Update auf die kommende Android-Version P. Klingt doch recht vernünftig oder was meint ihr? Wie auch der größte Teil der technischen Ausstattung durchaus gut klingt, wenngleich ich kein großer Fan der MediaTek-SoCs bin. Hier wird der 6750 verbaut, mit acht Prozessorkernen.

16 Gigabyte Datenspeicher und 2 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher finden wir auf dem Datenblatt, wie auch eine 13 Megapixel Hauptkamera an der Rückseite. Nokia verbaut NFC für Mobile Payment, das 5,2 Zoll große HD+ Display ist mit dem tatsächlich guten Gorilla Glass 3 geschützt. Aufgrund der integrierten Sensoren, die manchmal in dieser Preisklasse zum Teil fehlen, sollen AR-Spiele wie Pokemon Go problemlos nutzbar sein.

Android erklärt: Was ist Android One?

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Tom

    17. Juli 2018 at 18:26

    Eine Überlegung wert, sofern man wirklich Nokia nutzen will. Xiaomi bringt massiv bessere Geräte in dieser Preisklasse auf den Markt. Ich würde sicherlich kein Nokia kaufen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.