Folge uns

Android

Nokia 3.1 mit Android One jetzt erhältlich

Veröffentlicht

am

Nokia 3.1

Hmd Global bringt nach Deutschland jetzt das nächste Android-Smartphone, auch das günstige Nokia 3.1 kommt mit Android One an Board. Bedeutet beim Preis von nur 159 Euro eine Update-Garantie für volle zwei Jahre, Nokia verspricht schon jetzt auch das Update auf die kommende Android-Version P. Klingt doch recht vernünftig oder was meint ihr? Wie auch der größte Teil der technischen Ausstattung durchaus gut klingt, wenngleich ich kein großer Fan der MediaTek-SoCs bin. Hier wird der 6750 verbaut, mit acht Prozessorkernen.

16 Gigabyte Datenspeicher und 2 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher finden wir auf dem Datenblatt, wie auch eine 13 Megapixel Hauptkamera an der Rückseite. Nokia verbaut NFC für Mobile Payment, das 5,2 Zoll große HD+ Display ist mit dem tatsächlich guten Gorilla Glass 3 geschützt. Aufgrund der integrierten Sensoren, die manchmal in dieser Preisklasse zum Teil fehlen, sollen AR-Spiele wie Pokemon Go problemlos nutzbar sein.

Android erklärt: Was ist Android One?

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Tom

    17. Juli 2018 at 18:26

    Eine Überlegung wert, sofern man wirklich Nokia nutzen will. Xiaomi bringt massiv bessere Geräte in dieser Preisklasse auf den Markt. Ich würde sicherlich kein Nokia kaufen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt