Hmd plant diverse neue Android-Smartphones für den Herbst, darunter ein Nokia 7.2 für die höhere Mittelklasse. Nun soll bereits durch den Geekbench frühzeitig mehr darüber klar werden, was unter der Haube des Nokia 7.2 zu finden sein wird. Obwohl wir nur ein Mittelklasse-Smartphone erwarten, wird es mit 6 GB RAM reichlich Arbeitsspeicher geben – wie […]

Hmd plant diverse neue Android-Smartphones für den Herbst, darunter ein Nokia 7.2 für die höhere Mittelklasse. Nun soll bereits durch den Geekbench frühzeitig mehr darüber klar werden, was unter der Haube des Nokia 7.2 zu finden sein wird. Obwohl wir nur ein Mittelklasse-Smartphone erwarten, wird es mit 6 GB RAM reichlich Arbeitsspeicher geben – wie Google zum Beispiel in das Pixel 4 packt.

Nicht erst seit diesem Jahr ist ein großer Arbeitsspeicher durchaus wichtig, gerade für Leute mit etwas höheren Ansprüchen. Samsung und Co. verbauen heute sogar 8 – 12 GB RAM. Man wird bei Nokia also auch in der mittleren Preisklasse mehr bieten wollen, immerhin hatte der Hersteller zuletzt eher eine Schwächephase und konnte nur noch bedingt auf sich aufmerksam machen. Es fehlen Details zum Prozessor.

Hmd Global zeigt neue Nokia-Smartphones auf der IFA in Berlin, noch im September werden wir neue Geräte kaufen können.

Nokia 7.2 mit runder Triple-Kamera: Bilder zeigen uns das Smartphone vielleicht schon

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.