Angeblich kommt vom ohnehin neuen Nokia 7 auch noch ein Plus-Modell an den Start, welches dann natürlich auch einen besseren Prozessor besitzt. Im normalen Nokia 7 steckt der Snapdragon 630, welcher schon kein schlechter Mittelklasse-SoC ist, doch Qualcomm bietet einen noch besseren an. Dieser Snapdragon 660, der fast die Power der letzten Flaggschiff-SoCs bieten kann und auf deren Prozessorkerne setzt, soll im kommenden Nokia 7 Plus stecken. Dieses Detail hat ein Benchmark-Test verraten.

Aktuell ist der Qualcomm Snapdragon 660 noch in sehr wenigen Android-Smartphones zu finden, was sicherlich in erster Linie auch Kostengründe haben dürfte. Für die Mittelklasse mit höheren Ansprüchen eignet sich dieser SoC aber definitiv. Neben den stärkeren Prozessorkernen bringt der 660er auch eine bessere Grafikeinheit mit, das dürfte sich in Spielen und ähnlichen Anwendungen bemerkbar machen.

Und wann kommt das Nokia 7 Plus? Gute Frage, nächste Frage. Dazu gibt es bislang leider keine handfesten Informationen, sodass  wir uns einfach gedulden müssen. [via Pocketnow]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.