Snapdragon 660 und 630 vorgestellt, mit Bluetooth 5-Support und Kryo-CPU

Qualcomm Snapdragon Logo Header

Qualcomm präsentiert die nächste Generation der eigenen 600er Snapdragon-Serie, jetzt unter anderem mit Bluetooth 5-Support. Die neuste Generation der Snapdragon-Prozessoren ist natürlich wieder schneller und effizienter geworden, bringt ein neueres X12-Modem für LTE mit und unterstützt das neue Bluetooth 5. Verbessere Übertragungsraten sorgen unter anderem dafür, dass ein Galaxy S8 nun an zwei Geräte gleichzeitig Ton übertragen kann.

Des Weiteren verfügen der Snapdragon 660 und 630 über einen Sensor-Hub, der über diverse Sensoren für Bewegungserkennung, Standort, etc. verfügt, die den Akku kaum bis gar nicht belasten. Ebenso ist das brandneue Quick Charge 4 an Bord, das natürlich schneller und effizienter als sein Vorgänger lädt und die USB Typ C-Standards einhält.

Abgerundet wird das Paket mit Kryo-CPU (nur im 660) und Image Signal Processor aus der 800er Snapdragon-Serie. Letzteres verbessert die Kamera-Performance in vielen Belangen, wozu eine verbesserte Bildqualität gehört, wie aber auch Verbesserungen für Zoom und Auslöser.

Wir werden diese SoCs vermutlich nur zum Teil in der nächsten Generation der Mittelklasse-Smartphones sehen, einfach weil die Vorgänger dieser SoCs für die Hersteller günstiger sind.

Gerade der 660er könnte im Alltag ordentlich abgehen, durch die Custom-Kerne von Qualcomm und die neuere GPU.

[via Qualcomm, 9to5Google]