Nokia war ein Teilnehmer des ausgeweiteten Beta-Programms von Android 9 Pie, deshalb wird es bereits im September die ersten Firmware-Updates für eigene Geräte geben. Aktuell läuft die letzte Beta auf dem Nokia 7 Plus und die funktioniert bei mir ziemlich gut. Nervig ist eigentlich nur, dass geschützte Inhalte derzeit nicht wiedergegeben werden können. Nun aber zurück zum Thema, denn während eines Events hat Nokia zu Android 9 Pie ein paar wenige und doch entscheidende Aussagen gemacht.

Starten soll der Rollout für das Nokia 7 Plus im kommenden September, das wäre knapp einen Monat nach der Freigabe der neuen Android-Version. Bis dahin hätten mindestens zwei Geräte zweier Hersteller, neben Google, das neue Android 9 Pie. Das hat es die letzten Jahre nicht gegeben. Im Anschluss wird sich Nokia auch auf andere Geräte konzentrieren, mit Sicherheit erst auf die teuren und dann die Preisleiter nach unten.

Nokia kann viel an der Firmware nicht machen, es handelt sich ja um ziemlich pures Android. Wiedermal wollen die Entwickler aber an der Kamera-Software arbeiten. Letzteres aber erneut nur für die Flaggschiff-Geräte: Nokia 6.1 Plus, 7 Plus und 8 Sirocco.

https://www.smartdroid.de/android-9-pie-das-sind-die-neuerungen/

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.