Nokia plant weitere Android-Smartphones auch für den europäischen Raum, in den kommenden Wochen könnten die ersten Notch-Smartphones zu uns kommen. Schon länger ist das Nokia X6 bekannt, das erste Mittelklasse-Smartphone von Hmd Global mit einer sogenannten Notch. Damit bringen die Hersteller noch mehr Display in die Geräte, eine Zwischenlösung weil noch immer Platz für die Frontkamera […]

Nokia plant weitere Android-Smartphones auch für den europäischen Raum, in den kommenden Wochen könnten die ersten Notch-Smartphones zu uns kommen. Schon länger ist das Nokia X6 bekannt, das erste Mittelklasse-Smartphone von Hmd Global mit einer sogenannten Notch. Damit bringen die Hersteller noch mehr Display in die Geräte, eine Zwischenlösung weil noch immer Platz für die Frontkamera und die Ohrmuschel unbedingt benötigt wird.

Nun soll das Nokia X6 zu uns kommen, wird hierzulande wahrscheinlich als Nokia 6.1 Plus verkauft. Ein weiterer Unterschied zum asiatischen Markt ist das installierte Android, hier setzt Nokia nämlich auf Android One. Eine Besonderheit, denn das Programm bringt ein „nacktes Android“ und eine Update-Garantie mit.

Eckdaten: 5,8 Zoll Notch-Display, min. 4 Gigabyte RAM, min. 32 Gigabyte Datenspeicher, Snapdragon 636. Im Grunde ist das Nokia 6.1 Plus ein wenig schwächer als das Nokia 7 Plus. Noch im Juli könnte das Gerät für Europa vorgestellt werden. [via, via]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.