Google erweitert den Nachtmodus für die eigenen Android-Apps, jetzt wird der „Dark Mode“ oder auch „dunkles Design“ schon bald in der hauseigene Notizen-App zur Verfügung stehen. Schon vorab wird die neue Option bekannt, da die Jungs von „9to5Google“ ein wenig im Quellcode der aktuellen App-Version gesucht haben. Und fündig geworden sind, der String „Enable Dark Mode“ ist vorhanden.

Wird diese frühe Version ausprobiert, färben sich im Grunde nur die Action-Bars dunkel ein. Aber noch nicht ganz schwarz. Das kann allerdings daran liegen, weil die Neuerung noch nicht fertiggestellt ist. Deshalb ist noch kein Datum bekannt, ab wann das „dunkle Design“ in der Keep-App für alle Nutzer bereitstehen wird.

Derzeit arbeitet Google vor allen Dingen daran, den neuen „Dark Mode“ in den eigenen Apps bereitzustellen. Mit Android Q soll eine systemweite Variante eingeführt werden, denn das spart Akku.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.