Nutzer von Android Auto dürfen sich über neue Bugfixes freuen

Android Auto Coolwalk Hero 2

Das Team von Google Assistant konnte zwei nervige Fehler für Android Auto beheben.

Google hat der offiziellen Fehlerliste von Android Auto mal wieder ein kleines Update spendiert. Dort listet man zwei Fehler, die man wohl in den letzten Wochen nach diversen Beschwerden beheben konnte. In beiden Fällen musste das Team von Google Assistant einen Bugfix beisteuern. Die gute Nachricht: Beide Bugfixes konnten wohl schon verteilt werden.

Bei einem der beiden Fehler ging es darum, dass personalisierte Informationen für Assistant-Abfragen nicht aktiviert werden konnten. Das ist aber notwendig, um zum Beispiel Termine aus dem eigenen Kalender abfragen zu können.

Beim anderen Fall war der Kontakt zu WhatsApp-Kontakten nicht möglich, obwohl deren Rufnummer eindeutig mit WhatsApp verknüpft war. Den notwendigen Bugfix hat man jeweils zum 26. Mai 2023 verkündet und schon ausgerollt.

Android Auto – alle News, Infos und Details

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Nutzer von Android Auto dürfen sich über neue Bugfixes freuen“

  1. Alles schön und gut mit den Updates.
    Erst hat mit verwendung eines Samsung A52 5G kurzfristig alles wieder funktioniert…nach dem letzten Update ging dan wieder nichts. Permanentes problem mit der Bluetooth Verbindung. Nervig und echt schade das es da keine besserungen gibt.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!