Folge uns

Android

Offiziell bestätigt: Kein Android 7 Nougat für das OnePlus 2

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

OnePlus wird sein 2015er Flaggschiff nicht mehr dem 2016er Android-Update versorgen, das hat der Hersteller nun endgültig bestätigt. Es war schon absehbar. Das OnePlus 2 wird wohl kein offizielles Update mehr erhalten, welches die aktuelle Android-Version namens Android 7 Nougat auf das Gerät bringt. Nach einer bekannt gewordenen Meldung von vor ein paar Tagen, bekräftigt OnePlus diese.

Auf Nachfrage von AndroidAuthority wurde bestätigt, dass die Besitzer des OnePlus 2 nicht mehr mit einem Update rechnen sollten. Es bleibt den Besitzern der Geräte daher nur noch die ROM-Community, um die Smartphones auf eine aktuelle Android-Version zu bringen.

OnePlus nennt auch einen Grund, der allerdings etwas fadenscheinig klingt. Man hätte zu Zeiten des OnePlus 2 in der Software-Entwicklung nicht die Manpower von heute gehabt. Ja, und? Die heute verfügbare Infrastruktur scheint OnePlus allerdings nicht mehr für alte Geräte verwenden zu wollen.

Zum Release von Android 7 Nougat war das OnePlus 2 lediglich ein ganzes Jahr am Markt, für ein Flaggschiff-Smartphone also noch viel zu jung für einen endenden Software-Support. Man muss das durchaus kritisch sehen, auch wenn OnePlus aktuell wieder andere Versprechen macht und Android O bereits für beide 3er Modelle ankündigte.

Tatsächlich hatte OnePlus in der Zwischenzeit einige Veränderungen vorgenommen, das Software-Team war lange Zeit in zwei Abteilungen aufgeteilt, inzwischen liefert OnePlus international aber nur noch eine einzige Firmware aus. Das war früher anders, es gab das Hydrogen und Oxygen OS.

Beliebte Beiträge