Folge uns

Android

OnePlus 5 (5T) erhält doch „Treble“ für schnelle Android-Updates

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Project Treble wurde mit Android 8 Oreo eingeführt und nicht für alle Smartphones umgesetzt, doch für Besitzer des OnePlus 5 sowie 5T gibt es jetzt gute Nachrichten. Die OnePlus-Smartphones aus 2017 erhalten das Project Treble jetzt mit der neusten Open Beta integriert. „Nach mehreren Monaten der Evaluierung und harter Arbeit haben wir endlich eine Lösung gefunden, um dies möglich zu machen, und wir freuen uns sehr, diese gute Nachricht mit Ihnen zu teilen.“

OnePlus kann Treble integrieren, ohne dass die Smartphones dafür zurückgesetzt werden müssen. Treble trennt das Android-Framework von OEM und Silicon-Software, somit sollen zukünftige Android-Updates für die Hersteller wesentlich einfacher einzuspielen sein. Bedeutet auch einen schnelleren Release der Firmware mit Android P, zumindest ist das die Vorstellung von Google und auch uns.

Treble soll Update-Auslieferung beschleunigen

Treble ist nur zwingend bei Geräten mit Android 8 ab Werk erforderlich, die beiden 5er OnePlus-Smartphones waren zum Marktstart aber jeweils noch mit Android 7 Nougat ausgestattet. Druck für die Integration von Treble gab es eigentlich nur aus der Community, OnePlus zeigt sich aber bekanntlich der Community sehr nahe. Für die Installation von Custom-ROMs kann Treble ebenso praktisch sein. [via]

Android 8: Treble machts möglich, Stock-Android für alle

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. andrucha

    4. Juli 2018 at 15:37

    *-* das hat gerade mein Tag versüßt … muss aber sagen habe schon seit dem Release daran geglaubt und gehofft

  2. Schtief

    4. Juli 2018 at 21:51

    Und das 6er? Oder hat es das bereits?

    btw: Die kommentare muss man immernoch manuell aufklappen. Geht das nicht mehr anders? Ich finds nervig. Und warum kein Disqus mehr? Fand ich bedeutend besser.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      5. Juli 2018 at 07:06

      weil Disqus Probleme gemacht hat, auch der Rest bleibt nun so.

      6er hat Treble ab Werk, hat ja auch Oreo ab Werk mit Google-Diensten – ist eine Voraussetzung dafür.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt