Folge uns

Android

OnePlus 6: Schwer reparabel, nahtlose Updates, Avengers-Unboxing

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Es trudeln ein paar weitere News zum neuen OnePlus 6 ein, unter anderem hat iFixit das neue China-Smartphone bereits komplett zerlegt. Aus dieser Arbeit von iFixit resultiert dann immer ein Ergebnis, welches die Reparierbarkeikeit von Smartphones bewerten soll. Mit fünf von zehn Punkten liegt das OnePlus 6 in der goldenen Mitte, ist daher nicht unbedingt leicht zu reparieren. Es schließt sich grundsätzlich der Konkurrenz an, moderne Flaggschiff-Smartphones lassen sich nur schwer zerlegen und das selten ohne zusätzliche Schäden.

Nahtlose Updates werden unterstützt

OnePlus setzt für Updates endlich auf das mit Android Nougat eingeführte System der nahtlosen Updates, was für mehr Ausfallsicherheit sorgt und weniger Wartezeit. Ein Update wird bereits im Betrieb des Gerätes im Hintergrund umgesetzt, es braucht zur Fertigstellung nur noch einen kurzen Neustart. Sollte das Update fehlgeschlagen sein, wird einfach wieder von der vorherigen Partition gebootet – einen Totalusfall kann es aufgrund eines Updates nicht mehr geben. [via]

OnePlus 6 offiziell vorgestellt und kleines Hands-on

Unboxing des Avenger-Modells

Was muss man dazu noch sagen? Nicht viel. OnePlus hat in Indien eine Special-Edition des OnePlus 6 vorgestellt, das Modell im Avengers-Style ist ein ganz besonderes und sieht auch noch verdammt gut aus. Folgend ein Video der US-Kollegen davon, wie das Teil in Echt aussieht:

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.