Eine kleine Überraschung gibt es jetzt im DXOMARK, das aktuelle OnePlus 8 Pro konnte im Test nicht gut genug abschneiden und liegt hinter dem Oppo Find X2 Pro.

Lange nach der Verfügbarkeit ist das aktuelle Highend-Smartphone von OnePlus jetzt auch den sogenannten DXOMARK durchlaufen. Der gerne kritisierte aber wohl bekannteste Benchmark für Kameras, den wir zumindest gerne für einen Vergleich verwenden. Jedenfalls gibt es dort eine Rangliste, die unter anderem das aktuelle Huawei P40 Pro an der Spitze hat. Auf dem Podium ist außerdem das Find X2 Pro zu finden, das in Deutschland erhältliche Flaggschiff-Smartphone von Oppo.

OnePlus lässt sich von Oppo schlagen

Obwohl die Kamera-Hardware zum großen Teil identisch ist, kann das OnePlus 8 Pro unterm Strich nicht mithalten. Mit nur 119 Punkten landet das Gerät deutlich hinter der Konkurrenz, hinter vielen Huawei-Smartphones, einigen von Samsung und auch Xiaomi. Mehr Punkte hat das Oppo-Smartphone außerdem in den Kategorien Bokeh und Zoom, auch bei Artefakten und Rauschverhalten schlägt sich das Smartphone des Schwesterunternehmen etwas besser.

OnePlus 8 Pro DXOMARK

Oppo Find X2 Pro DXOMARK

Aber man muss am Ende ja auch weiterhin sagen, dass die Fotoqualität ein bisschen von individuellen Geschmäckern abhängig ist. Und natürlich auch von der jeweils vorherrschenden Situation. Wir bleiben daher dabei, DXOMARK als grobe Richtung zu interpretieren – nicht mehr und nicht weniger.

Oppo Find X2 Pro Testbericht: Überraschend gut!

OnePlus 8 Pro vorgestellt und angetestet: Endlich gibt es, was ihr vermisst habt

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.