Folge uns

Android

OnePlus streicht den Klinkenanschluss

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

OnePlus 6T Teaser

OnePlus wird im Herbst das neue 6T vorstellen, im Frühjahr dann bereits das 7er. Schon jetzt ist eine Gemeinsamkeit dieser Geräte bekannt. Carl Pei hat ein Feature der Streichliste bekanntgegeben. Und so ergeben gleich mehrere Faktoren einen nachvollziehbaren Sinn, denn fast zeitgleich hat OnePlus neue Kopfhörer für USB-C vorgestellt. Offensichtlich als kleine Entschuldigung dafür, dass ab dem OnePlus 6T der klassische 3,5er Klinkenanschluss für Kopfhörer fehlt. Carl Pei nennt im Interview diverse Gründe für diese Entscheidung.

Ein Smartphone ist nicht automatisch gut, nur weil es jedes mögliche Feature besitzt. Gewisse Dinge ändern sich mit der Zeit einfach… und so weiter. Mehr muss ich gar nicht wiedergeben. Wirklich interessant sind seine Aussagen nämlich nicht, denn sie klingen zum Teil nach Ausreden und sind zum Teil auch für jeden denkbar. Zudem soll die Community ein bisschen schuld sein, da bereits 59 Prozent der Leute drahtlose Kopfhörer nutzen.

Weniger veraltete Komponenten schaffen Platz für andere Dinge, wie zum Beispiel für etwas größere Akkus. Des Weiteren wird das 6T über einen Fingerabdrucksensor im Display verfügen, dafür musste der Hersteller auch einige Umstrukturierungen im Inneren des Gerätes vornehmen. Man hat also Gründe für den Wegfall der „Klinke“. Ob diese nun vorgeschoben oder bittere Realität sind, sei ja mal dahingestellt.

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Schtief

    13. September 2018 at 15:19

    Immer noch besser als das, was Apple damals gelabert hat.
    Mir solls egal sein, nutze nur BT Headsets zum telefonieren. Dieses risen Klinkenloch ist für mich schon immer nur ein reiner Dreckfänger. Jetzt muss nur noch noch die Frontkamera weg ;)

  2. Peter

    13. September 2018 at 19:19

    bin eher der Meinung des Autors. Die galaxy Serie schafft es doch auch ne Klinke beizubehalten. Zumal ich der meinung bin das telefon sollte mioch unterstützen und mich nicht knechten indem ich täglich auf 3 geräte achten muss, ob diese denn aufgeladen sind oder nicht um sie zu nutzen.

    Btw knackig kurz und mit einer hochgezogenen augebraue geschrieben! I Like!

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      14. September 2018 at 07:01

      Jo, gute Ergänzung. Deshalb habe ich auch keine Smartwatch, die ich auch noch täglich laden muss.

  3. Andreas

    13. September 2018 at 21:25

    Naja im ersten moment dachte ich an die aussagen von den „Jahren“ vorher… wir behalten den H.J..
    Daraus wurde wohl nichts – eigentlich halb so wild weil viele BT nutzt und dies in Zukunft mehr werden. Jetzt überlege ich wie es eigentlich bei mir. Ich habe ein Trümmer als BT NC Kopfhörer von Sony – die Nutze ich im Zug und auf dem Weg zur/von der Arbeit und Schule. Aber zuhause und im Auto sieht es anders aus. Den Trümmer kann ich hier nicht anziehen wenn ich mal im Bett liege. Und im Auto habe ich klinge…. Also im Endeffekt dennoch scheiße von OP :/

    Hoffen wir mal, dass die (im Gegensatz zu Apple) ein Adapter beilegen.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      14. September 2018 at 07:00

      Adapter wird wohl dabei sein. Damit ist das für mich okay, im Auto zum Beispiel. Trotzdem bisschen nervig.

    • Andreas

      17. September 2018 at 07:17

      Ja aber immer vom Auto ins Haus schleppen und odersherum ist auch nervig. Also Brauch man wieder am besten zwei.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.