Folge uns

Android

Oppo präsentiert neues Reno-Smartphone mit 10-fach-Zoom

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Oppo hat in den letzten Monaten mit Reno eine neue Marke geschaffen, das erste der Reno-Smartphones hat einen besonderen Zoom für die Hauptkamera und eine ebenso besondere Frontkamera. Letztere fährt sich wie eine Rampe aus dem oberen Teil des Gehäuses aus, somit ist die Frontseite fast nur aus einem Display bestehend. Nicht nur optisch sieht das Reno-Smartphone schwer nach einem heutigen Flaggschiff aus.

Die Special-Edition des Reno hat den angesprochenen „Hybrid Optical Zoom“ und kommt damit als erstes weiteres Smartphone an das Huawei P30 Pro heran. Wie die Konkurrenz setzt man auf Zoom, der über ein Periskop gelöst wird. Dadurch fällt das Licht „um die Ecke“ auf den Sensor, das Smartphone muss somit trotz zehnfachen Zooms nicht gleich sehr dick werden.

Als Basis für die Hauptkamera kommt der 48 MP starke Sony IMX586 zum Einsatz. Ein moderner Sensor unterstützt durch eine optische Bildstabilisierung (nur Special-Edition).

Unter der Haube gibt es einen Snapdragon 855 (Standard-Edition mit 710), bis zu 8 GB RAM und andere Ausstattungsmerkmale aktueller Topmodelle. Weitere Highlights wie ein Datenspeicher mit bis zu 256 GB, AMOLED-Displays in bis zu 6,6″ und der Display-Fingerabdrucksensor sind mit von der Partie.

Noch ist aber nicht ganz klar, ob wir in Europa von diesen neuen Android-Smartphones überhaupt je etwas sehen werden. (via)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt