Folge uns

Android

Oppo-Tochter: Realme 5 und 5 Pro vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Realme 5

Realme ist die noch recht junge Tochter von Oppo, die mit dem Realme 5 und Realme 5 Pro zwei weitere Android-Smartphones vorgestellt hat. Vorn gibt es ein 6,3″ Display im Pro-Modell mit FHD+ Auflösung, unter der Haube den Snapdragon 712, bis zu 8 GB RAM und 128 GB Speicher, die 48 MP Hauptkamera stammt von Sony. Des Weiteren gibt es eine Tiefenkamera, Ultra-Weitwinkel und Makro.

Weniger gut ist das Realme 5 ausgestattet, das bei 6,5″ nur 720p auflöst, über einen veralteten microUSB-Anschluss geladen wird und von einem Snapdragon 665 sowie 4 GB RAM angetrieben. Weniger verwunderlich ist auch die mit 12 MP „schlechtere“ Hauptkamera, die aber trotzdem über Ultra-Weitwinkel und Makro-Zusätze verfügt. Zudem hat der Akku satte 5000 statt 4035 mAh.

Für den europäischen Markt hat man die neuen Geräte vorerst nicht angekündigt, obwohl Realme eigentlich hier Fuß fassen möchte. Ändert sich vielleicht noch, wobei diese Smartphones kaum anders oder besser als andere sind, die es etwa von Xiaomi und Co. gibt.

Xiaomi Mi A3 mit Android One vorgestellt – gute Mittelklasse aber nur in HD

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge