Qualcomm kann sich zur Präsentation neuer 5G-Chipsätze direkt viele Smartphone-Partner sichern.

Qualcomm bringt für das kommende Jahr mehrere neue Premium-Prozessoren an den Start. Man sicherte sich dafür bereits einige Partner und überlässt Mediatek nur wenige. Zu den stärksten Marken gehören natürlich Xiaomi inklusive Redmi, die gleich zwei neue Flaggschiff-Smartphones mit Snapdragon 765 und 865 angekündigten. Noch 2019 wird das Redmi K30 5G vorgestellt Aber das war natürlich nicht alles gewesen.

5G-Chip kommt überall zum Einsatz

Direkt vor Ort haben sich außerdem Motorola, Hmd Global (Nokia) und Oppo zu Qualcomm bekannt. Während sich alle anderen Hersteller auf beide Plattformen stürzen, spricht das Unternehmen hinter Nokia vorerst nur von Geräten mit dem Snapdragon 765. Kommt also im nächsten Jahr kein Flaggschiff-Smartphone unter der Marke von Nokia mit dem höchstmöglichen Chipsatz?

Nur Samsung und Huawei setzen auf eigene Lösungen, wobei Samsung in den USA in den letzten Jahren ebenfalls auf Qualcomm-Chips gesetzt hatte. Das bereits erwähnte Mediatek hat es schwer, obwohl man auch schon eine neue 5G-Plattform präsentierte.

9to5Google

Markiert:

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.