Folge uns

Android

PayPal jetzt mit Google Pay nutzbar

Veröffentlicht

am

Google Pay PayPal

Update vom 10. Oktober 2018: Google Pay ist nun offiziell mit PayPal kompatibel, das teilten beide Konzerne einen Tag später mit. Inzwischen sollte jeder von euch seinen PayPal-Account direkt mit Google Pay verknüpfen können, damit ihr kontaktlos mit dem Android-Smartphone zahlen könnt. Wer ist dabei? Ich bin es auf jeden Fall!

Originaler Artikel vom 9. Oktober 2018:

Ich höre hier gerade viele Leser aufatmen, denn endlich kann auch PayPal über Google Pay genutzt werden.Damit wird es vielen Nutzern möglich sein, mit dem Smartphone kontaktlos bezahlen zu können, obwohl ihre Bank das System bislang nicht unterstützt. Geht mir nämlich auch so. Nur dafür die Bank zu wechseln, wäre mir aber auch zu viel Aufwand gewesen. PayPal nutze ich allerdings schon seit Jahren, umso erfreulicher ist die heutige Meldung.

PayPal kann als Zahlungsmethode für Google Pay verwendet werden.

Irgendwo bei Google Pay sollte man jetzt PayPal hinterlegen können, was sich aus aktueller Sicht manchmal noch schwierig gestaltet. Geht noch nicht bei jedem Nutzer, für mich aber über einen Trick. Einfach den Google Play Store öffnen, dort dann im Hauptmenü „Konto“ aufrufen und nun PayPal als Zahlungsmittel hinzufügen. Alternativ heißt es auch, einfach noch etwas abzuwarten. Mehr Details und Hilfestellungen bietet PayPal direkt an.

Funktionieren kann die Zahlung aber wohl erst wirklich dann, wenn PayPal von der Google Pay-App entsprechend als MasterCard mit NFC-Logo „markiert“ ist. PayPal in Google Pay arbeitet daher als virtuelle MasterCard-Kreditkarte. Was dann wie folgt aussieht:

Twitter

PayPal für Google Pay macht vieles leichter

In den kommenden Stunden und Tagen sollte PayPal auch ganz offiziell und direkt bei Google Pay als neue Zahlungsmethode hinterlegbar sein – bei der Ersteinrichtung wird die Google Pay-App damit werben. Ein größerer Rollout findet derzeit wohl schon statt, das braucht halt auch mal ein wenig Zeit.

Nutzbar ist Google Pay mit PayPal im Grunde überall dort, wo ihr mit NFC-Kreditkarten (MasterCard) kontaktlos bezahlen könnt. In diesem Fall eben unabhängig davon, welches Bankkonto an euer PayPal angebunden ist. In den PayPal-Einstellungen könnt ihr eure Konten hinterlegen und bestimmen.

20 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

20 Comments

  1. Cr@zy

    9. Oktober 2018 at 12:04

    Ich bin auf dem Gebiet noch etwas unbedarft. Paypal nutze ich, da ist mein normales Bankkonto hinterlegt. Eine Kreditkarte besitze ich nicht. Kann ich mit der Kombination Google Pay/Paypal dann trotzdem überall bezahlen (kontaktloses bezahlen vorrausgesetzt)? Irgendwie verstehe ich gerade nicht, warum ich jetzt z. B. in unserem hiesigen E-Center damit zahlen können soll. An der Kasse sind nur die Zeichen für Visa, Mastercard, etc. Wahrscheinlich habe ich einen Denkfehler, aber irgendjemand kann mich bestimmt aufklären :-)

    • Denny Fischer

      9. Oktober 2018 at 12:31

      PayPal ist nun für Laden-Zahlungen nutzbar, da das PayPal-Konto quasi als MasterCard in Google Pay hinterlegt wird. Welches Konto du in PayPal hinterlegst, spielt dafür keine Rolle, man ist also unabhängig davon, welche Banken Google Pay direkt unterstützt.

      Du könntest auch dein PayPal Konto mit Geld aufladen und dann jetzt für Laden-Zahlungen nutzen. „Sie können mit jedem bestätigten Bankkonto zahlen, das in Ihrem PayPal-Konto gespeichert ist. Wir nutzen jedoch immer zuerst Ihr Guthaben für die Zahlung.“

  2. Cr@zy

    9. Oktober 2018 at 12:38

    Ok, vielen Dank, das hört sich ja wirklich gut an.

  3. Lassitter

    9. Oktober 2018 at 13:11

    Heureka! Das sind tolle Nachrichten Denny!

  4. Edu

    9. Oktober 2018 at 13:24

    wer problemme hat mit einrichtung.. versucht es uber die Paypal app. Da hat es sofort geklappt. Google ist hier wohl noch nicht so weit

    • Denny Fischer

      9. Oktober 2018 at 15:16

      Da ist das selbe Problem, dass es noch nicht für jeden Nutzer freigeschaltet ist. Bei mir ist in der PayPal-App nämlich auch noch nichts zu finden.

  5. Athori

    9. Oktober 2018 at 13:36

    Na super und ich hab letzte Woche erst ein N26 konto eröffnet weil mir die Sparkassen variante zu dämlich ist.
    Hätte ich mir sparen können :D

  6. Edu

    9. Oktober 2018 at 13:54

    ups…

  7. Pesti

    9. Oktober 2018 at 14:16

    ist das auch für Android Wear angedacht? kann Paypal nur für zahlen mit Handy auswählen, nicht auf meiner Uhr :(

  8. Edu

    9. Oktober 2018 at 14:45

    hmm.. wird doch nur auf handy konfiguriert oder nicht? ist uhr dann nicht im sync?

  9. ednax

    9. Oktober 2018 at 15:02

    also ich habe gerade PayPal zu meinem google-konto hinzugefügt, und es wird auch als Zahlungsmethode in GooglePay angezeigt, aber nicht mit einem MasterCard-Symbol. Ich kann es auch nicht als NFC-Zahlungsmethode einrichten. Was muss ich dazu tun?

  10. l4v4

    9. Oktober 2018 at 15:04

    Gibt es auch noch hinweise, wie in der App.
    ich finde da absolut keinen Punkt der auch nur so ähnlich klingt?!

  11. Edu

    9. Oktober 2018 at 15:29

    bei mir war in der Paypal app ein punkt Google Pay in den einstellungen. Darueber konnte ich dann paypal mit gpay verbinden.. mit mastercard symbol nun.

    • Denny Fischer

      9. Oktober 2018 at 18:18

      Weiß schon, bei mir ist der einfach auch nicht da. ICH HASSE ES, immer muss ich warten :D

  12. Pesti

    9. Oktober 2018 at 16:34

    Grundsätzlich ja, aber beim einrichten auf der Uhr bekomme ich nur meine KK zur Auswahl, während ich auf dem Handy auch Paypal sehe. Aber wie Denny schon schrieb, abwarten. Und wenn´s auf´m Handy geht würde ja erstmal reichen ;)

    • Denny Fischer

      9. Oktober 2018 at 18:17

      Jo, bei anderen geht das auf der Uhr aktuell wohl auch noch nicht. Warten bleibt da nur. :(

  13. Marvin Gortzitza

    10. Oktober 2018 at 08:56

    Bei mir kann ich die Verbindung über die Einstellungen der PayPal App herstellen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt