Folge uns

Android

Pixel 3: Flyer verrät mehr über Funktionen des Google-Smartphones

Veröffentlicht

am

Google hat für das Pixel 3 noch den ein oder anderen smarten Zusatz mit an Bord, die eigenen Geräte sollen mit einem Stock-Android und coolen Features überzeugen können. Nun, das ist an sich nicht neu und letzten Endes sehr logisch, doch ein Flyer verrät wieder etwas mehr. In Asien und Großbritannien ist das Pixel 3 mal wieder aufgetaucht, auf der britischen Insel mit Details über neue Funktionen.

So ist dort von einem „Top Shot“ die Rede, für bessere und schneller Selfies. Gruppen-Selfies werden wohl über die neue Frontkamera erledigt, um mehr Leute gleichzeitig ins Bild zu bekommen. Active Edge zum Starten des Google Assistant ist auch wieder an Bord, des Weiteren kann man für „Nicht stören“ einfach das Gerät mit dem Display nach unten auf den Tisch legen.

Im besagten Flyer wird zudem erwähnt, dass der neue Google Home Hub bereits ab dem 22. Oktober erhältlich sein soll. Könnte auch für unseren Markt gelten, wobei ich das nur hoffe und natürlich nicht wirklich mit Sicherheit sagen kann.

Es gibt sogar schon erste Beispielfotos der Kamera, im Vergleich mit dem iPhone XS Max. Ob sich Google das so vorgestellt hat? Wohl eher nicht.

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. geffi1

    7. Oktober 2018 at 13:35

    Jetzt ersthaft Google!?! wer hauft sich so ein Smartphone mit riesige Ränder und Notch. Dabei soll der Preis wie ich gelesen habe bei bis zu 1780€ liegen!!?!!? Das ist krankhaft! Wenn man bedenkt das in kurze der Oneplus 6t mit waterdrop-notch und ultra kleine Ränder wie auch der kommende Xiaomi mi mix 3 bald veröffentlicht wird. Und alle sind mir min. 6gb ram ausgestattet. Absoluter Flop-Smartphone des Jahres.

  2. behemoth0r

    8. Oktober 2018 at 09:00

    6 Monate Apple Music beim Kauf eines Google Pixel? Bin ich der einzige, der die Ironie sieht?

    • Denny Fischer

      8. Oktober 2018 at 09:25

      Naja, ein Angebot irgendeines Providers im Ausland. Finde ich lustig aber nicht wirklich interessant :D

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt