Google hat nicht nur die Displays der neuen Pixel 3 verbessert, auch die Lautsprecher konnten zur Präsentation gleich einige Kollegen überzeugen. Während wir noch auf unser Testgerät warten, konnten einige internationale Kollegen schon ganz brauchbare Berichte zum Google Pixel 3 abliefern. Insbesondere das Pixel 3 XL hat spürbare Verbesserungen an Bord, darunter das bereits angesprochene Display. […]

Google hat nicht nur die Displays der neuen Pixel 3 verbessert, auch die Lautsprecher konnten zur Präsentation gleich einige Kollegen überzeugen. Während wir noch auf unser Testgerät warten, konnten einige internationale Kollegen schon ganz brauchbare Berichte zum Google Pixel 3 abliefern. Insbesondere das Pixel 3 XL hat spürbare Verbesserungen an Bord, darunter das bereits angesprochene Display. Google setzt wieder auf zwei Frontlautsprecher.

Erfreulich ist nicht nur der allgemein bessere Klang der neuen Google-Smartphones, sondern auch die nahezu identische Leistung beider Geräte. Es gibt also fast keine hörbaren Unterschiede, vergleicht man die neuen Pixel 3-Modelle untereinander. Letztlich kommt das Google Pixel 3 sogar dem Google Home Mini recht nahe, auch wenn der smarte Lautsprecher noch satter klingt und lauter ist.

Und im Vergleich mit anderen Geräten? Schaut euch dafür das folgende Video an, das 9to5Google veröffentlicht haben. Mit den verbesserten Lautsprechern eignet sich das Pixel 3 samt Pixel Stand tatsächlich als temporärer Smarthome-Assistant.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.