Es dauert nicht mehr lange, dann kommt der letzte Pixel Feature Drop für Android 12 auf die Pixel-Geräte. Wir hoffen auf ein ganz bestimmtes Feature. Schon seit dem Marktstart warten wir darauf, dass Google das einst geplante Face-Unlock endlich wirklich auf das Google Pixel 6 bringt. Dass das bald passieren könnte, dazu gab es einige neue Hinweise. Ein paar Infos dazu.

Face-Unlock für das Google Pixel 6 Pro fest eingeplant

Face-Unlock ist in den vergangenen Wochen immer wieder in den Quellcodes von Android aufgetaucht und das auch in neueren Versionen. Außerdem haben gut informierte Quellen amerikanischer Kollegen versprochen, dass Google weiterhin die Einführung von Face-Unlock für das Google Pixel 6 Pro fest eingeplant hat. Zu guter Letzt verdichteten sich die Hinweise für den Rollout per Android 12 QPR3.

Offizielles Bildmaterial zeigte Face-Unlock für Google Pixel 6 Pro schon im Herbst 2021:

Technische Details erlauben das Feature nicht auf dem regulären Google Pixel 6

Aus technischen Gründen ist das Feature allerdings nur für das Google Pixel 6 Pro geplant. Das hängt mit der etwas leistungsfähigeren Frontkamera zusammen. Man kann nur hoffen, dass es diese Unterschiede bei Pixel 7 und Pixel 7 Pro dann nicht mehr gibt. Denkbar ist weiterhin, dass Google das neue Feature auch erst mit Android 13 bringt und dann direkt auf Pixel 6 Pro, Pixel 7 und Pixel 7 Pro.

Kombination aus mehreren Unlock-Funktionen ist besonders intuitiv

Aber warum hoffe ich auf Face-Unlock? In meinen Augen ist es die perfekte Kombination aus Gesicht und Fingerabdruck, damit das eigene Smartphone jederzeit schnell entsperrt ist. Eine rasend schnelle Kombination konnte ich kürzlich erst wieder beim OnePlus 10 Pro feststellen. Da beide Feature gleichzeitig laufen, war das Gerät im Alltag quasi immer intuitiv und augenblicklich entsperrt.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Das Gesicht wird vermutlich nicht nur im Pixel gespeichert sein.
    Ist die Frontkamera unter dem Display, kann ich das Gerät nicht kaufen.

  2. Ich wäre froh, wenn man mit dem Pixel 6 Pro die Hauptaufgabe eines Smartphones wenigstens zufriedenstellend hinbekommen würde. Fast alle 10 Minuten Verbindungsabbrüche zum mobilen Netz. Das Teil ist jetzt schon ne ganze Zeit auf dem Markt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.